News

Patrick Hirtzer kämpft bei der Croatian Poker Series

Nur noch 13 der 73 Spieler sind beim € 1.100 No Limit Hold’em Main Event der Croatian Poker Series übrig geblieben. Armando Serdarusic ist nach wie vor klar in Führung, aber auch Patrick Hirtzer hat es als Shortstack in Tag 4 geschafft. Noch sind aber nicht die Geldränge erreicht.

Nach drei Spieltagen sind 60 Spieler ausgeschieden, aber die Bubble ist noch nicht geplatzt. Nur neun Plätze werden bezahlt und mit 13 verbliebenen Spielern geht es an Tag 4 nun ums Geld. Tag 3 hatte mit 26 Spielern begonnen. Der Average zu Beginn lag bei knapp 150k, die Blinds aber waren erst bei 1200/2400, Ante 200 und so hatten alle noch viel Zeit.

Gleich zu Beginn musste Patrick Hirtzer viele Chips lassen, als er mit das All-in eines Spielers mit callte. Am Board die und Patrick fiel zurück. Kurz darauf konnte er sich mit Pocket 10s aber die letzten Chips von Jessica Matthaus holen. Werner Eder lief mit seinen Jacks gegen die Asse von David Almstrom und musste gleich 160k abgeben. Mit war er dann gegen von Almstrom all-in. Das Board brachte zwar zwei Paar für Werner, allerdings auch die Straight für Almstrom und Werner musste sich mit Platz 18 begnügen. Kurz vor Schluss war auch für Peter Hajszan Feierabend. Er war mit gegen die Queens von Ante Varnica all-in. Am Board und das Full House schickte Peter zu früh nach Hause.

13 Spieler kämpfen heute um die neun bezahlten Plätze. Die Blinds sind erst bei 5k/10k Ante 1k, was auch den Shortstacks noch ein klein wenig Luft lässt.

Armando Serdarusic – 623000
Daniele Oliveri – 506500
Ante Varnica – 409000
Mattias Bengjsson – 299500
Christer Lagerstrom – 297500
Krisztian Kanyo – 259500
Branko Jakic – 224500
David Almstrom – 218500
Mikhail Imamov – 191500
Nikola Kolega – 181000
Marko Dominicovic – 154000
Patrick Hirtzer – 113000

1 — € 20.428
2 — € 13.352
3 — € 8.484
4 — € 6.964
5 — € 5.582
6 — € 4.552
7 — € 4.068
8 — € 3.574
9 — € 3.076


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments