News

Patrick Menze führt zum Start der Italian Masters of Poker im King’s

0

Satte € 200.000 GTD warten beim € 220 Main Event der Italian Masters of Poker (IMoP) im King’s Rozvadov. Insgesamt gibt es fünf Starttage, wobei sich gestern, den 29. September, zu Tag 1A bereits 73 Spieler einfanden und mit 16 Re-Entries zum Preispool beitrugen.

30.000 Chips und 30 Minuten Levels werden für das Buy-In von € 220 geboten. In den ersten elf Levels ist der Re-Entry erlaubt, 16 Levels standen insgesamt auf dem Programm. Schon das Turbo Satellite, bei dem 15 Tickets für den ersten Starttag garantiert waren, hatte gute Teilnehmerzahlen und für den Auftakt am Donnerstag konnten sich dann auch die 89 Entries sehen lassen. Nur wenige Italiener waren unter den Teilnehmern, obwohl doch schon einige im King’s sind und zum Wochenende werden dann auch noch einige mehr erwartet.

Nach den 16 Levels war das Feld auf 17 Spieler geschrumpft, den Tagessieg konnte Patrick Menze einfahren. Mit 267.000 Chips liegt er knapp vor Usi-A. und Hüseyin Arkun.

Heute wird das IMOP Main Event mit Tag 1B fortgesetzt, morgen gibt es dann zwei Starttage und die letzte Möglichkeit zum Einstieg folgt am Sonntag. Das Finale wird am Montag, den 3. Oktober, gestartet. Außerdem hat man heute um 20 Uhr auch die King’s Hold’em Championship mit einem Buy-In von € 90 + 10 und einem garantierten Preispool von € 15.000 im Angebot. Gespielt wird mit 20.000 Chips und 25 Minuten Levels. Infos findet Ihr unter pokerroomkings.com.

 

Vorname Name Nation Chipcount
Patrick Menze Germany 267.000
Usi-A. Germany 244.000
Hüseyin Arkun Germany 242.000
Vasile Strugari Germany 209.000
Gernot Poscharnig Germany 203.000
Vladimír Valent Slovakia 182.000
Pavel Střibrný Czech Republic 178.000
KEKO Germany 175.000
Georg Danzer Germany 147.000
Jonatan Kula Poland 145.000
Safet Aradinović Serbia 133.000
Martin Romba Czech Republic 119.000
Jaroslaw Szyndler Poland 99.000
mikroputzo Greece 95.000
Lena Germany 89.000
Maciej Kondraszuk Poland 71.000
KEKO Tsiarokhin Belarus 66.000

Als Side Event wurde gestern auch zum € 60 + 10 Hold’em Adventure geladen. Nur 15 Spieler wurden es, zum Start waren keine zehn Spieler registriert und so kam die Garantiesumme nicht zustande. Entsprechend gering war dann das Interesse der Spieler und die Teilnehmerzahl blieb mit 15 ebenso überschaubar wie der Preispool von € 855. Im Heads-up gab es einen Deal, als Sieger konnte Marcus Berlig noch € 384 mitnehmen.

29-9-16-winner-kings-holdem-adventure-marcus-berlig-ger

Rang Vorname Name Nation Preisgeld Deal
1 Marcus Berlig Germany € 427 € 384
2 Antonio Starace Italy € 257 € 300
3 Carlo Braccini Italy € 171

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT