PokerStarsLive

PCA: Ilkin Garibli gewinnt den High Roller Marathon

Der erste Cash bei einem Liveevent und dann gleich der Sieg beim $25.000 High Roller Event des PokerStars Caribbean Adventure. Ilkin Garibli aus Aserbaidschan hat das geschafft und sich nach einem Heads-up Marathon den Sieg gesichert.

Elf Spieler waren in den Finaltag gegangen, drunter als letzter Deutscher Dominik Nitsche. Jean-Paul Savard lag in Führung. Mit sehr viel Action ging es los, wobei Joe Kuether das erste All-in gegen Dan Heimiller gewinnen und so verdoppeln konnte. Erst kurz vor Ende des zweiten gespielten Levels hieß es dann „Seat open“ für Bryn Kenney. Er 3-bettete und callte schließlich auch das Reraise All-in für seinen ganzen Stack mit . Joe Kuether hatte mit den Pocket 8s auf dem Board den Pokergott auf seiner Seite und Kenney nahm Platz 11.

Auch für Dominik Nitsche war die Acht kein Glücksbringer. Mit reraiste er am Flop .8h: und stellte damit Oleksii Koroshenin all-in. Dieser zeigte für den Drilling, am Turn gleich das Full House una am River noch eine weitere . Der EPT Wien Sieger verdoppelte und Dominik fiel weit zurück. Von diesem Rückschlag konnte er sich nicht mehr erholten und war kurze Zeit später selbst mit gegen von Ilkin Garibli all-in. Das Board und damit Platz 10 für Dominik.

Damit ging es nun an den inoffiziellen Final Table, der von Oleksii Koroshenin angeführt wurde. Lee Markholt verpasste den offiziellen Finaltisch, als er mit den Kings gegen die Nines von Scott Seiver antrat und die auf dem Board auftauchte.

Gleich darauf erwischte es auch Dan Heimiller, der es mit den Königen gegen von Faraz Jaka versuchte. Der Flop brachte gleich zwei Asse und das Aus von Heimiller auf Rang 8 war besiegelt. Bis zum nächsten Seat open dauerte es ein wenig. Jean-Pascal Savard verdoppelte mit gegen die Queens von Faraz Jaka, dem danach nur noch drei BBs übrig blieben. Er konnte zwar noch verdreifachen, war dann aber mit gleich wieder all-in und unterlag Savard mit .

Platz 6 ging schließlich an Nick Petrangelo, der mit gegen die Asse von Joe Kuether lief. Es folgten einige Double-ups, darunter auch Jean-Paul Savard mit gegen von Scott Seiver. Das Board und Saverd verdoppelte. Auch Oleksii Koroshenin konnte gegen Chipleader Ilkin Garibli verdoppeln, dafür holte sich dann aber Garibli die Chips von Scott Seiver. Am Flop war Seiver mit all-in, Garibli hielt . Der Turn versprach schon erneutes Unheil und tatsächlich schlug mit dem am River erneut der Flush ein und Seiver landete auf Rang 5.

Oleksii Koroshenin sicherte sich dann mit die Chips von Jean-Paul Savard. Zu dritt am Tisch stapelten sich bei Ilkin Garibli mehr als zwei Drittel der Chips. Joe Kuether verdoppelte mit gegen von Oleksii Koroshenin und holte sich dann mit den Rest. Oleksii hielt mit erneut die bessere Hand, aber das Board meinte es wieder nicht gut und der EPT Wien Sieger nahm Platz 3.

Champion_Ilkin_Garibli_2015_PCA_25K_High_Roller_Day_3_Giron_8JG0900Mit mehr als einer 2:1 Führung ging Ilkin Garibli ins Heads-up gegen Joe Kuether. Doch statt einer schnellen Entscheidung dauerte es noch mehr als 2,5 Stunden, ehe die Entscheidung gefallen war. Kuther übernahm kurz die Führung, doch dann konnte Ilkin Garibli mit gegen von Kuether verdoppeln. Die Chips gingen am Flop in die Mitte, Turn und River änderten nichts  und Garibli war zurück in Führung. Kuether schaffte es, ebenfalls zu verdoppeln und die beiden waren gleichauf. Das nächste All-in entschied das Turnier. Mit war Kuether gegen von Garibli all-in, das Board und Ilkin Garibli war der Sieger. Im Heads-up war ein Deal vereinbart worden, der Garibli $1.105.400 für seinen Sieg einbrachte.

 

POS NAME COUNTRY REGISTRATION TYPE PRIZE DEAL
1 Ilkin Garibli Azerbaijan $1.294.460 $1.105.040
2 Joe Kuether USA $860.580 $1.050.000
3 Oleksii Khoroshenin Ukraine $629.460
4 Jean-Pascal Savard Canada $508.080
5 Scott Seiver USA $398.340
6 Nick Petrangelo USA $301.500
7 Faraz Jaka USA $221.440
8 Dan Heimiller USA $162.700
9 Lee Markholt USA $134.940
10 Dominik Nitsche Germany   $112.980
11 Bryn Kenney USA $112.980
12 Piotr Franczak Poland $98.780
13 Ilkin Amirov Azerbaijan $98.780
14 Daniel Negreanu Canada Team PokerStars Pro $89.100
15 Taylor Paur USA $89.100
16 Andre Akkari Brazil Team PokerStars Pro $79.400
17 Garrett Greer USA $79.400
18 Robert Tepper USA $69.720
19 Vicente Delgado Spain Team PokerStars Pro Online $69.720
20 Jose Quintas Portugal $69.720
21 Niall Farrell UK $63.260
22 Thomas Muhlocker Austria   $63.260
23 Jimmy Zhou China $63.260
24 Jonathan Karamalikis Australia $56.820
25 Davidi Kitai Belgium $56.820
26 Lawrence Greenberg USA $56.820
27 Sam Greenwood Canada $56.820
28 Govert Metaal Netherlands $50.360
29 Darren Elias USA $50.360
30 Igor Kurganov Germany   $50.360
31 Jonathan Little USA $50.360
32 Jake Cody UK $44.540
33 Ivan Luca Argentina $44.540
34 Zvi Stern Israel $44.540
35 Simeon Naydenov Bulgaria $44.540
36 Vladimir Dobrovolskii Russia $44.540
37 Ramin Hajiyev Azerbaijan $44.540
38 Samuel Bongard Israel $44.540
39 Alexandros Kolonias Greece $44.540

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments