PokerStarsLive

PCA: Philipp Gruissem führt bei den Super Highrollern

0

Das zehnte PokerStars Caribbean Adventure hat begonnen und gleich mit einem sensationellen Event. 57 Entries gibt es bislang beim $100.000 Super Highroller Event. Nach Tag 1 sind 37 Spieler übrig und Philipp Gruissem hat einmal mehr die Führung im Chipcount.

Es gibt keine unbekannten Spieler, wenn man ein $100.000 Event anbietet. Entsprechend hochkarätig war das Feld – angefangen von den Team PokerStars Pros Vanessa Selbst, Daniel Negreanu, Eugene Katchalov, Jason Mercier, ElkY, Jason Mercier, Isaac Haxton und Jonathan Duhamel, über Scott Seiver, Tom Marchese, Phil Hellmuth, Steve O’Dwyer, Tom Dwan, Antonio Esfandiari, Erik Seidel und Phil Ivey, bis hin zu den Deutschen Fabian Quoss, Philipp Gruissem, Igor Kurganov und Tobias Reinkemeier.

47 Spieler zahlten das Buy-in, zehn Mal wurde im Laufe des ersten Tages nachgekauft. Bryn Kenney und Igor Kurganov mussten sich gleich zweimal verabschieden, bislang haben sie sich noch kein drittes Mal eingekauft. Bis zum Turnierbeginn von Tag 2 haben sie aber noch die Möglichkeit.

Auch Philipp Gruissem musste einmal nachkaufen. Er verlor mit gegen die Asse von Steve O’Dwyer fast alle Chips und gab die restlichen mit gegen von Antonio Esfandiari ab, als das Board brachte. Die zweite Ladung brachte Philipp deutlich mehr Glück und schließlich konnte er Tag 1 an der Spitze des Chipcounts beenden. Er holte sich mit gegen die Chips von Cary Katz, da Philipps Flush Draw ankam.

Igor Kurganov fiel auch bei seinem Re-Entry bald wieder zurück. Wieder short verlor er den Flip mit Pocket 4s gegen von Greg Jensen und zog erneut von dannen. Fabian Quoss musste ebenfalls nachkaufen, als er mit gegen die Könige von Jonathan Duhamel das Nachsehen hatte.

Mike McDonald musste sich ebenfalls an Tag 1 verabschieden. Er traf zwar am Turn mit den Flush, lief dabei aber gegen den Nut Flush von Timothy Adams. David Sands konnte mit die Asse von Andrew Lichtenberger knacken, da das Board brachte.

Philipp Gruissem sorgte dafür, dass der – reichlich späte – Auftritt von Phil Hellmuth bei seinem ersten PokerStars Super Highroller Event schnell vorbei war. Mit traf Gruissem am Board das Full House, Hellmuth zeigte noch eine und verabschiedete sich. Isaac Haxton schied im letzten Level des Tages aus, kaufte sich noch einmal ein, fiel aber gleich wieder zurück.

37 Spieler haben Tag 1 erfolgreich beendet. Bis zum Start von Tag 2 ist es allerdings noch möglich, sich in das Turnier einzukaufen. Phil Gruissem ist Chipleader, auch Fabian Quoss und Tobias Reinkemeier starten in Tag 2. Die Blinds sind 3k/6k, Ante 500.

Philipp Gruissem  771.500
Scott Seiver 729.000
Dan Shak 650.000
Tom Marchese 638.500
Vivek Rajkumar 608.500
Jason Somerville 604.500
Nick Schulman 580.000
Steve O’Dwyer 527.500
Eugene Katchalov PokerStars PokerStars Team Pro 514.500
David Sands 505.500
Jason Mercier PokerStars PokerStars Team Pro 502.500
Daniel Alaei 488.000
Timothy Adams 462.000
Tobias Reinkemeier    433.000
Antonio Esfandiari 432.000
Vladimir Troyanovsky 426.000
Mike Watson 419.500
Bertrand „ElkY“ Grospellier PokerStars PokerStars Team Pro 388.600
Vanessa Selbst PokerStars PokerStars Team Pro 382.000
Anthony Gregg 344.500
Noah Schwartz 334.500
Jonathan Duhamel PokerStars PokerStars Team Pro 314.000
Erik Seidel 311.500
Greg Jensen 302.500
Fabian Quoss    302.000
Tom Dwan 295.000
Marc-Andre Ladouceur 247.000
Phil Ivey 246.500
Daniel Negreanu PokerStars PokerStars Team Pro 238.000
Bill Perkins 235.000
Ashton Griffin 232.500
Sam Stein 203.000
Cary Katz 166.000
JC Alvarado 152.000
Justin Bonomo 140.500
Olivier Busquet 91.500
Isaac Haxton PokerStars PokerStars Team Pro 59.000

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT