News

Peter Müller wird Fünfter bei den Banco Casino Masters

Die erneute Ausgabe des € 100.000 GTD Banco Casino Masters brachte am vergangenen Wochenende doch einen beträchtlichen Overlay. 530 Entries wurden beim € 150 + 15 No Limit Hold’em Event im Banco Casino Bratislava verzeichnet, der Sieg blieb in der Slowakei.

DSCN5769Vier Starttage wurden von 18. bis 21. Mai im Banco Casino angeboten. Gespielt wurde mit 30.000 Chips und 30 Minuten Levels. Alle verbliebenen Spieler gingen am Sonntag in Tag 2, die Leveldauer erhöhte sich dann bereits auf 45 Minuten. Das Finale am Montag wurde schließlich mit 60 Minuten Levels gespielt und auch für das slowakische Fernsehen aufgezeichnet. Einige Österreicher waren am Start, an den Final Table schaffte es aber nur Peter Müller. Er musste sich letztlich mit Rang 5 begnügen, was ihm € 5.115 einbrachte. Er erhielt ebenso wie die anderen neun Finalisten auch ein Ticket für die nächsten Banco Casino Masters.

Im Heads-up gab es einen Deal, € 3.604 wurden aber noch ausgespielt. Martin Martonka konnte sich gegen den Tschechen Libor Petrik durchsetzen und ein Preisgeld von € 19.829 kassieren.

1. Martin Martonka – SVK – 19,829€*
2. Libor Petřík – CZ – 16,225€*
3. Michal Záborský – SVK – 9,435€
4. Rišo Kováč – SVK – 7,035€
5. Peter Müller – AU – 5,115€
6. Carlos Misuraca – IT – 3,675€
7. Stano Stupár – SVK – 2,715€
8. Ján Látka – SVK – 2,235€
9. Jozef Fáber – SVK – 1,755€

An diesem Wochenende gibt es Poker für kleines Geld. Am Freitag wird zur € 45 + 5 Friday Fiesta geladen. 15.000 Chips und 25 Minuten Levels werden geboten, € 5.000 werden als Preisgeld garantiert. Am Samstag geht es dann beim € 30 + 3 Saturday Fever um garantierte € 3.000, gespielt wird dabei mit 15.000 Chips und 25 Minuten Levels.

Zudem läuft auch noch die Rakeback Aktion. Wer zwischen 18 und 20 Uhr an einem Cashgame Tisch Platz nimmt, darf sich über € 10 Rakeback pro Stunde freuen. Maximal € 50 pro Tag kann man sich so zurückholen. Alle Infos findet Ihr unter bancocasino.sk.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments