News

Peter Staudacher feiert seinen ersten großen Sieg bei der CAPT Velden

Mit einem ausverkauften € 500 No Limit Hold’em Freezeout wurde die Casinos Austria Poker Tour (CAPT) 2009 im Casino Velden eröffnet. Gleich 217 Spieler nahmen teil und sorgten so für einen Preispool von € 103.100. Der Sieg blieb in Kärnten, Peter Staudacher feierte seinen ersten großen Erfolg.

Schon im Vorfeld war das Turnier ausverkauft und die Alternate Liste lang. Mit 180 Spielern wurde gestartet, 37 konnten noch nachrücken. Mit dabei waren bereits einige Pros wie die Full Tilt Stars Markus Lehmann, Johan Brolenius, Erich Kollmann und Sasa Biorac. Auch PokerStars Pro Sandra Naujoks war direkt aus Las Vegas nach Velden gekommen. Viele bekannte Gesichter hatten sich eingefunden – Helmut Strobl, Harry Casagrande, Benno Jobst, Kurt Haindl, Marina und Thomas Kremser, Stefan Kostner, Thomas Dolezal, Oliver Quirmbach und viele andere mehr.
Zur Galerie

Thomas Büttner, der das Ticket bei unserem Tippspiel gewonnen hatte, konnte sich leider nicht behaupten. In seinem erst zweiten Live-Turnier schlug er sich tapfer, musste aber dennoch weit vor den Geldrängen seinen Platz räumen.

Doch viele dieser bekannten Spieler mussten sich bereits vor den Geldrängen verabschieden. Charalampos Papadopoulos, der aktuell Führende in der Casinos Austria Rangliste, konnte Platz 11 erobern, der Final Table blieb ihm aber verwehrt.

Wenn gleich die Pros am Final Table fehlten, unbekannt waren die Finalisten auch nicht. Norbert Hölting hatte es als letzter Deutscher ins Finale geschafft, allerdings konnte er keine Akzente setzen. Benjamin Spiehs, der schon lange Zeit short war, konnte mehrfach überleben, auf Platz 5 war dann aber doch Feierabend. Als die beiden Italiener Marco Bertolino und Gianni Bonetto ausgeschieden waren, hieß es Österreich gegen die Schweiz. Peter Staudacher, ein junger Kärntner, lag in Führung, doch es sah nach einem langen Heads-up aus. Die Pots gingen zwischen den beiden hin und her, dann aber ging es doch sehr schnell. In der letzten Hand pushte Oliver Bühler mit , Peter Staudacher callte mit . Das Board brachte und damit den Sieg für Peter Staudacher.

Heute Nachmittag startet um 15 Uhr das € 200 No Limit Hold’em Freezeout. Auch dieses Turnier ist bereits ausgebucht und viele rechnen damit, dass der Teilnehmerrekord der CAPT Bregenz mit 255 gebrochen wird. Wir sind natürlich wieder vor Ort und melden uns kurz vor Turnierbeginn mit den ersten Updates in unserem Live-Blog.

1 Peter Staudacher A € 27.310
2 Oliver Bühler CH € 19.380
3 Gianni Bonetto I € 13.610
4 Marco Bertolino I € 9.890
5 Benjamin Spiehs A € 7.320
6 Wilfried Haselmayer A € 5.310
7 Gerhard Kadlec A € 3.610
8 Norbert Hölting D € 2.580
9 Stefan Kostner A € 2.010
10 Sanzio Camagni I € 1.550
11 Charalampos Papadopoulos GR € 1.240
12 Ole Andersen DNK € 1.240
13 Stefan Lampichler A € 1.240
14 Bongo D € 1.030
15 Denis Pisarev RUS € 1.030
16 Markus Zirl A € 1.030
17 Rongqing Gu CHN € 930
18 Klaus Lermig A € 930
19 Bernd Staudacher A € 930
20 Thorsten Heussner D € 930

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments