PokerstarsDe

Phil Ivey – ein Comeback auf PokerStars?

3

Ein halbes Jahr lang war Phil Ivey von der Bildfläche verschwunden, dann feierte er beid er PokerStars APPT und  den Highstakes Cashgames in Macao ein Comeback. Nun geht das Gerücht u, dass sich Ivey auch hinter dem Online Nickname „RaiseOnce“ verbirgt. Vieles spricht dafür, aber bestätigt ist nichts.

Die Highstakes Cashgames kommen nach dem Black Friday und dem Full Tilt Shudown wieder langsam in Schwung. So gibt es einiges an Action auf PokerStars zu verfolgen. Letzte Nacht legte sich zum Beispiel RaiseOnce mit MrSweets28, den man unter Phil Galfond im richtigen Leben kennt, an den 200/400 PLO-Heads-up Tischen an.

Ob RaiseOnce tatsächlich Phil Ivey ist, weiß man nicht. Allerdings hat Phil Ivey in Mexiko einen Wohnsitz und auch der Stil erinnert schon sehr an Mr. Ivey. Nachdem RaiseOnce rund 200k an MrSweets28 verloren hatte, verließ er die Tische, allerdings nahm er wenige Stunden später am 500/1000 2-7 Triple Draw Tisch Platz.

Auf Highstakesdb.com wird bereits diskutiert, ob sich hinter RaiseOnce Phil Ivey verbirgt. Auf jeden Fall aber bringt er wieder neue Action an die Tische. Phil Galfond dürfte es freuen, denn bei ihm schlägt alleine im Dezember ein dickes Minus von 500k zu Buche und RaiseOnce könnte ihm am letzten Tag des Jahres die Bilanz noch versüßen. Ganz anders sieht es aktuell übrigens bei Ronny Kaiser und Benny Spindler aus, die beide zu den Top Gewinnern des Monats zählen.

3 KOMMENTARE

  1. Ivey und Antonius hatten mal andere Nicknames auf Stars.
    Hab diese leider nicht mehr, da meine alten notes von stars weg sind. müssten aber doch einige wissen? oder man findet diese per google.

    nach dem zwist ftp/stars spielte dann ja kein pro mehr auf der anderen seite.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT