Pius Heinz kommt ins King’s und die anderen sind schon da

Mit 293 Spielern und 69 Re-Entries beim € 170 No Limit Hold’em wurde gestern Mittwoch, den 8. August, die GCOP II Vol. 4/6 eröffnet. Satte € 53.540 lagen damit im Pot und Igor Rybak ging als Sieger mit € 13.117 nach Hause. Schon heute folgt das nächste Highlight, das € 10.000 Highroller Event, für das sich nun auch Weltmeister und PokerStars Pro Pius Heinz  angekündigt hat.

Das Eröffnungsevent, bei dem € 50.000 garantiert waren, zog Spieler aus vielen Ländern an, aber wie immer waren vor allem die Deutschen stark vertreten. Entsprechend viele konnten sich auch in den 30 bezahlten Geldrängen platzieren. Der Sieg ging aber schließlich in den frühen Morgenstunden an Ivan Rybak, der sich so über mehr als € 13.000 freuen durfte.

Der Turnierplan ist heute voller als voll, denn schon um 15 Uhr gibt es ein € 150 Satellite für das € 2.200 Main Event, um 17 Uhr folgt ein € 80 Satellite für das € 600 No Limit Hold’em Side Event, das um 19 Uhr startet. Hier wird mit 20.000 Chips und 30 Minuten Levels gespielt, ein Preispool von € 60.000 wird garantiert. Highlight ist aber das € 10.000 Highroller Event, das mit unlimited Rebuys (!) gespielt wird. Wilfried Härig und Jan Peter Jachtmann werden ebenso teilnehmen wie Pius Heinz. Livestream gibt es leider keinen, aber auf der Facebook-Seite des King’s Casino werden regelmäßige Updates zu finden sein.

Das Main Event selbst startet dann morgen Freitag um 15 Uhr. Für das Buy-In gibt es 25.000 Chips und die Blinds steigen alle 60 Minuten. Details unter www.pokerroomkings.com.

Place Name Nationality Price
1 Igor Rybak RUS 13.117 €
2 „Zankl“ Germany 8.352 €
3 Jörg Schneeegaß Germany 5.408 €
4 „BOB“ Germany 4.337 €
5 Danilo Reh Germany 3.480 €
6 David Huspeka CZ 2.838 €
7 Roman Lakatoš SVK 2.302 €
8 Lukáš Mička CZ 1.767 €
9 Petr Targa CZ 1.178 €
10 „Matze Germany 803 €
11 Thomas Scheld Germany 803 €
12 Martin Gaudig Germany 803 €
13 Andreas Wagner Germany 642 €
14 Michele Argentieri Germany 642 €
15 Serok Kilic Germany 642 €
16 Salvatore Lässig Germany 642 €
17 Goran Barukčic Germany 642 €
18 Ole Schmemion Germany 482 €
19 Christoph Kauer Germany 482 €
20 Christopher Robin Frank Germany 482 €
21 Christian Helmut Faßnacht Germany 482 €
22 Vladislav Shuravin RUS 402 €
23 Ahmed Hemida Austria 402 €
24 Alessandro Moser Sweden 402 €
25 Luboš Galuška CZ 402 €
26 Johann Griesmayr Austria 321 €
27 Nicco Maag Germany 321 €
28 Sylwester Wielicki Poland 321 €
29 Esnaf Zukorlic Germany 321 €
30 Jannik Hartstang Germany 321 €

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments