News

Poker After Dark – Siege für Dan Shak und Jason Koon

0

Bei der „High Stakes Hybrid Week“ auf Poker After Dark haben sich Dan Shak und Jason Koon jeweils einen Tagessieg gesichert. Richtig übel lief es für Doug Polk, der zwei ganz dicke Pots abtreten musste.

In dieser Woche gibt es ein sehr spannendes Format. Gespielt wird ein $100K Cash Game, doch die Blinds werden – wie bei einem Turnier – nach und nach erhöht.

Zu Tag 1 der der High Stakes Hybrid-Woche traten Jason Koon, Doug Polk, Brandon Steven, Dan Shak, Brian Rast, Mike Baxter sowie Lauren Roberts an. Baxter war der einzige Spieler, der seinen kompletten Stack am Tisch ließ. Gewinner des Tages war Dan Shak, der mehr als $200.000 mit nach Hause nahm.

Gestern gab es die zweite Runde. Sechs Spieler kehrten zurück und kauften sich erneut für $100.000 ein, wobei Lauren Roberts nicht mehr zu den Karten griff. Der Erste an den Rails war Dan Shak, der seine Chips an Doug Polk abtrat.

Polk sah lange wie der Gewinner aus, ließ jedoch recht unglücklich Brandon Steve, der mit Kings ein Set gegen Polks Asse traf, aufdoppeln. Hedge Fund Manager Mike Baxter packte erneut vorzeitig ein und in der letzten Hand erwischte es noch Doug Polk, der mit Damen gegen Koons Aces in einem $371K Pot pleite ging.

Heute gibt es die dritte und letzte Runde für diese Woche. Gespielt wird ab 24 Uhr deutscher Zeit, wer zusehen möchte, kann bei PokerGO einschalten [NACHTRAG: das Finale wurde abgesagt] . Wer sich nicht die Nacht um die Ohren schlagen will, der kann morgen die Aufzeichnung abrufen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT