News

Poker-Bundesliga on the Road zur WSOP 2009

Gar nicht mehr so lange ist es hin, bis in Las Vegas die 40. World Series of Poker (WSOP) eröffnet wird. Die Poker-Bundesliga hat sich vorgenommen, so viele Spieler wie möglich in die Weltpokerhauptstadt zu schicken und bietet zahlreiche Qualifikationsmöglichkeiten.

Am 2. März begann die Serie „Road to WSOP 2009“, die in NRW gespielt wird. Täglich finden im gesamten Ruhrgebiet Qualifikationsturniere statt. Die Struktur der Sit & Go bzw. Deep Stack Events ist zwar stark verbesserungswürdig, aber die Turniere sind eine kostengünstige Chance, nach Las Vegas zu kommen. Denn bis zum Mega-Finale am 21. Juni 2009 hat man Zeit, sich ein Finalticket zu sichern. Zwischendurch gibt es wöchentliche Sachpreisfinalturniere, die jeweils einen Preispool von rund € 2.000 haben, für die man sich praktischerweise mitqualifizieren kann. Im Mega-Finale geht es dann um sechs Packages für das Event # 51, ein $1.500 No Limit Hold’em. Flug und Hotel sind natürlich auch mit dabei.

Auch in Sachsen hat man die Chance, sich über die Poker-Bundesliga nach Las Vegas zu spielen. Mindestens acht Qualifikationsturniere finden pro Monat statt, die jeweils fünf Besten sichern sich ihre Teilnahme am Monatsfinale. Beim Monatsranglisten – Wettbewerb wartet dann auf den Sieger ebenfalls ein WSOP Package bestehend aus $1.500 Buy-in, Flug und Hotel.

Wer nicht ganz so weit wegfahren möchte, bekommt aber zum Beispiel am Donnerstag, den 12. März, in Fürstenfeldbruck die Chance, sich ein € 300 Ticket für die CAPT Innsbruck im Mai zu sichern. Veranstalter ist Andrea Tropea, der nicht nur was von Turnierorganisation versteht, sondern sich selbst bei der CAPT Bregenz an den Final Table beim € 200 No Limit Hold’em Freezeout spielen konnte.
Außerdem läuft in der Umgebung von Bochum die Sit&Go for Casino Tour. Der Sieger beim Monatsfinale erhält € 300 Buy-in für ein Turnier im Casino Dortmund, die Plätze 2 und 3 machen in der Stretch-Limo einen Ausflug ins Casino nach Venlo.

Die Poker-Bundesliga hat sich als größter Sachpreisturnierveranstalter Deutschlands etabliert, fast flächendeckend werden Turniere angeboten. Wenngleich nicht alle Turniere dem hohen Standard des Deep Stack Pokerturniers entsprechen, so ergibt sich doch gerade durch die großen Spielerzahlen ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Einen Überblick über alle Turniere findet man unter www.pokerbundesliga.de.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments