News

Poker Business: BLUFF Power 20 für 2014

Wer hat das Sagen in der Poker-Industrie? Jährlich versucht das BLUFF Magazine diese Frage zu klären und listet die 20 wichtigsten Personen des Poker Business auf. Einmal mehr steht PokerStars CEO Mark Scheinberg an der Spitze.

Bluff MagazineSeit mittlerweile neun Jahren veröffentlicht das BLUFF Magazine die Liste der 20 einflussreichsten Personen der Poker Industrie. In diesem Jahr gibt es einige neue Gesichter, denn die Regulierung des amerikanischen Online Poker Marktes rückte New Jersey und Nevada in den Fokus.

Weiterhin die #1 der Mächtigsten ist Mark Scheinberg. Nicht mehr gelistet ist dagegen sein Vater, der die Firmenleitung des Poker Rooms abgetreten hat. Ebenfalls keine Veränderung gab es auf den Plätzen 2 und 3, hier sind weiterhin Mitch Garber (Caesars) und Norbert Teufelberger (bwin.party) gelistet.

Das Treppchen knapp verpasst hat David Rebuck (#4). Der Direktor der DGE bestimmt über die Vergabe von Lizenzen, für den Online Poker Markt in New Jersey und ist der höchstgelistete Neuzugang.

Ein weiterer Neuling ist Brian Mattingley, CEO von 888 Poker. 888 ist derzeit bestens auf dem US-Markt positioniert und sowohl in Nevada als auch in New Jersey aktiv. Manche Insider behaupten, 888 könnte PokerStars bald von der Spitze ablösen, doch PokerStars hat den US-Markt noch lange nicht abgeschrieben.

Hier die 2014 BLUFF Power 20:

#1 – Mark Scheinberg
CEO, PokerStars; Vorjahr: #1
#2 – Mitch Garber
CEO, Caesars Interactive Entertainment; Vorjahr: #2
#3 – Norbert Teufelberger
CEO, bwin.party; Vorjahr: #3
#4 – David Rebuck
Director of the Division of Gaming Enforcement, New Jersey; Vorjahr: nicht gelistet
#5 – Ty Stewart
Executive Director, World Series of Poker; Vorjahr: #5
#6 – Daniel Negreanu
Poker Player; Vorjahr: #6
#7 – Jeffrey Haas
Group Director of Poker, bwin.party; Vorjahr: nicht gelistet
#8 – Raymond Lesniak
New Jersey Senator; Vorjahr: #11
#9 – Brian Mattingley
CEO, 888.com; Vorjahr: nicht gelistet
#10 – A.G. Burnett
Chairman, Nevada State Gaming Control Board; Vorjahr: #10
#11 -Tom Breitling
Chairman, Ultimate Gaming; Vorjahr: nicht gelistet
#12 – Brian Balsbaugh
PokerRoyalty, Founder; Vorjahr: #14
#13 – John Pappas
Executive Director, Poker Players Alliance; Vorjahr: nicht gelistet
#14 – Adam Pliska
President, World Poker Tour; Vorjahr: nicht gelistet
#15 – Gary Loveman
CEO & President, Caesars Entertainment; Vorjahr: #7
#16 – Geoff Freeman
CEO & President, American Gaming Association; Vorjahr: nicht gelistet
#17 – Edgar Stuchly
President, European Poker Tour; Vorjahr: #16
#18 – John Caldwell
Director of Pro and Celebrity Marketing, PokerStars; Vorjahr: nicht gelistet
#19 – Tony Guoga
PokerNews; Vorjahr: #13
#20 – Matt Savage
Executive Tour Director, World Poker Tour; Vorjahr: #19


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
smithwiggs
6 Jahre zuvor

komisch, ich kann Volker gar nicht finden

kneterakete
6 Jahre zuvor

Drecksliste! Ich würde glatt nicht gelistet B-)