News

Poker EM 2009 – Nationscup: Das Team von Erich Kollmann

Österreich wird mit zwei Teams beim Nationscup am 11. und 12. Oktober im Casino Baden vertreten sein. Full Tilt Pro Erich Kollmann hat sein Team zusammengestellt und wird Seite an Seite mit Full Tilt Kollege Stefan Rapp, Harry Casagrande und Bernd Stadlbauer den Kampf um den Titel aufnehmen.

Eigentlich muss man die einzelnen Teammitglieder gar nicht vorstellen, denn alle vier sind doch weit über die österreichischen Grenzen hinaus bekannte Spieler.

Erich Kollmann

Erich Kollmann zählt nicht nur zu den bekanntesten, sondern auch zu den besten österreichischen Spielern. Aktuell rangiert er auf Rang 3 der Austrian Money List. Zuletzt holte er sich beim Austrian Classics im CCC den H.O.R.S.E. Titel und landete bei der $1.500 Seven Card Stud Wörthersee Trophy auf Platz 6. Unzählige Final Tables und auch zahlreiche Siege gehen auf sein Konto. Auch er ist mit Seven Card Stud groß geworden, obwohl er jetzt Pot Limit Omaha vor allem im Cashgame bevorzugt.

Stefan Rapp

Stefan Rapp gehört zur Young Generation. Er hatte seinen Pokereinstieg im Limit Hold’em und dies ist auch durchaus noch eine seiner Lieblingsvarianten. Auf die muss er beim Nations Cup aber verzichten. Dass er aber auch vom Seven Card Stud einiges versteht, zeigte sein dritter Platz bei der Poker EM Seven Card Stud 2007. Er landete beim allerersten EPT Event in Barcelona 2004 am Final Table. Große Turniere sind generell sein Ding, denn letztes Jahr holte sich Stefan den Sieg beim CAPT Velden Main Event und belegte dann bei der ersten Poker EM 2008 Platz 3.

Harry Casagrande

Harry Casagrande, auch bekannt für sein „Absolute No Deal“. Über ihn eine Kurzbeschreibung zu verfassen, ist nahezu ein Ding der Unmöglichkeit. Harry gehört zur österreichischen Pokerszene wie kaum ein anderer. Schon beim Schach war er sehr erfolgreich und auch beim Pokern ist seine Erfolgsliste lange. Egal ob Seven Card Stud, Pot Limit Omaha oder eben auch No Limit Hold’em, Harry ist in jeder Disziplin ein gefährlicher Gegner. In den letzten Wochen hatte er bei den großen österreichischen Turnieren eine Dauerkarte an den Finaltischen und sicherte sich u.a. zuletzt bei der CAPT Velden den dritten Platz.

Bernd Stadlbauer

Bernd Stadlbauer kennen viele unter seinem Online-Nickname „Copi“. Er ist sicherlich der Ruhepol im Team, doch wenn er in Fahrt kommt, kann auch er es ordentlich krachen lassen. Er ist der einzige Nicht-Pro im Team, aber nicht minder erfolgreich wie seine Kollegen. Nur bei wenigen ausgewählten Turnieren ist er live anzutreffen, da aber oft am Final Table wiederzufinden. Auch online ist er durchwegs sehr erfolgreich und zählt in jedem Fall zählt er mit zu den besten Turnierspielern Österreichs.

Eines ist bei diesem Team garantiert – die gute Stimmung. Alle vier sind Entertainer und Langeweile kommt hier sicherlich nicht auf. Und eines ist mindestens genauso sicher – Erich Kollmann hat sich ein äußerst schlagkräftiges Team zusammengestellt, das natürlich versuchen wird, den Titel beim Nationscup im Lande zu behalten.


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Poker EM 2009 - Nationscup: Das Team von Erich Kollmann - Poker … - Poker kostenlos
11 Jahre zuvor

[…] Poker EM 2009 – Nationscup: Das Team von Erich Kollmann – Poker … […]