News

Poker Gossip: $50K Klatsche für die Staples Brüder?

0

Jaime Staples spricht über die $150K Prop Bet mit Bill Perkins. Der Grinder räumt ein, dass die zweite Wette wohl nicht zu gewinnen ist und er die Schuld trägt.

Im März 2017 überraschten Jaime und Matt Staples die Poker-Community mit einer spannenden Prop Bet. Die beiden Brüder wetteten mit Bill Perkins, dass sie in einem Jahr ihr Gewicht auf ein amerikanisches Pfund (rund 450 Gramm) annähern können.

Da Jaime damals rund 140 Kilogramm wog und sein Bruder gerade einmal 61 Kilo auf die Waage brachte, glaubte fast niemand an den Erfolg. So wundert es auch nicht, dass Perkins $150.000 setzte und die Staples nur $3.000 dagegenhielten. Ende März dieses Jahres gab es dann die offizielle Messung.

Beide brachten rund 85,4 Kilogramm auf die Waage und kassierten die $150.000. Kurz darauf gab es die Ankündigung zur Fortsetzung von „Ultimate Sweat“. Bill Perkins bot weitere $150.000, wenn die beiden es schaffen ihren Körperfettanteil auf unter 10% zu reduzieren. Die Staples Brüder hielten $50.000 dagegen.

Jaime hat sich nun via Vlog gemeldet und räumt ein, dass die Chancen ganz schlecht stehen. Der Grinder gibt sich selbst die Schuld. Nach gewonnener Wette legte er ein paar Pfund zu, dann kamen körperliche und psychologische Probleme hinzu.

I’m failing …

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT