News

Poker Gossip: Daniel Negreanu wettert gegen das Bellagio

Daniel Negreanu ist nach der WSOP wieder zurück an den Pokertischen und schon wieder unzufrieden. Dieses Mal wettert der GGPoker Ambassador gegen das Bellagio, wo gerade das $10k WPT Five Diamond World Poker Classics Championship Event stattfindet.

Nicht gerade charmant twittert Negreanu, dass „das Bellagio früher der Mittelpunkt der (Poker)Universums gewesen sei, aber jetzt leider keine Umgebung für ein Pokerturnier sei. Spieler, die wie Schlampen herumstehen zu lassen, sei respektlos und eine schreckliche Kundenerfahrung. Andere Locations wie Wynn/Venetian machen es richtig. Wer nicht anständig ein Turnier veranstalten könne, der solle es auch nicht tun, denn das schade nur dem Ansehen der Marke. Und Bellagio hat das getan.“

Obwohl die Antworten der Pokerspieler auch nicht unbedingt ausschließlich positiv bezüglich anderer Locations ausfielen, ist der Grundtenor aber doch, dass von Glanz und Glamour vom Bellagio nicht mehr viel übrig sei – sofern es den in den letzten zehn Jahren überhaupt noch gegeben habe.

Bevor der große Poker- und Turnierboom auch über Las Vegas hereinbrach, hatte das Bellagio nicht zuletzt wegen dem exklusiven High Stakes Bereich mit Bobby’s Room doch einen Standard und Ruf zu bieten. Mittlerweile haben sich aber Venetian und Wynn bei den internationalen großen Events bzw. auch kleinere Locations für nicht so teure Turnierserien wie das South Point oder The Orleans etabliert. Das Aria hat zwar keine riesige Turnierserie, mit den High Roller Events und den PokerGO Studios aber auf jeden Fall seinen Platz in der Community. Bislang noch nicht groß aufgefallen ist der neue Pokerroom im Resorts World, aber wer weiß, vielleicht zieht es den Pokertross auch noch dort hin.

Aktuell aber feiert die WPT ihren Saisonabschluss im Bellagio und wenigstens der Name „Five Diamond World Poker Classic“ strahlt. Knapp 600 Teilnehmer waren es an Tag 1, die Late Reg ist noch offen – und die deutschsprachigen Spieler sind teils sehr gut unterwegs (siehe WPT5D: Prominentes Schaulaufen im Bellagio (Chipcount Update)).


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Wasgehtsiedasan
6 Monate zuvor

Wer hat dem Autor denn Deutsch beigebracht?
Scheint, als sei Pokerfirma das Bellagio des Pokerjournalismus