News

Poker Gossip: deutschsprachige High Roller investieren in eSports

1

Dominik Nitsche, Fedor Holz, Steffen Sontheimer, Rainer Kempe und Co wollen mit No Limit Gaming den eSports-Markt erobern.

Die Spieleindustrie verbucht Rekordumsätze und Millionen von Gamern verfolgen weltweite die eSports-Matches der besten Spieler. Platz nach oben gibt es dennoch und so stecken viele Firmen Geld in die Brache.

Mit No Limit Gaming haben nun auch einige bekannte Grinder ein eigenes eSports-Projekt gestartet. Wirkliche Details gibt es noch nicht. No Limit Gaming soll als Trainingsplattform fungieren, gleichzeitig jedoch auch eigene Teams formieren und ausbilden.

Hinter dem Projekt stehen einige namhafte Grinder. Darunter Fedor Holz, Steffen Sontheimer, Rainer Kempe, Manig Loeser, Stefan Shillhabel, Thomas Mühlöcker, Stefan Huber sowie Dominik Nitsche.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT