News

Poker Gossip: Draymond Green rupft Phil Hellmuth

0

Klatsche für Phil Hellmuth. Bei einer freundschaftlichen $100/$200 NLHE-Partie ließ der Poker-Pro $95.000 liegen. Nutznießer war Basketballstar Draymond Green.

Phil Hellmuth ist nicht nur WSOP-Rekordspieler sondern auch ein enger Freund einiger Silicon Valley-Milliardäre sowie Sportsstars. Bei einer dieser privaten Pokerrunden wurde der 54-Jährige gerupft.

Gespielt wurde No-Limit Hold’em mit Blinds bei $100/$200. Hellmuth verspielte $95.000. Nach Angaben des baumlangen US-Amerikaners, die dickste Klatsche seit rund zwei Jahren. Zu den Gewinnern gehörte unter anderem Draymond Green, Forward der Golden State Warriors.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT