News

Poker Gossip: Gus Hansen muss sparen

Was wurde aus „The Great Dane“? Diese Frage stellt sich Gus Hansen, als er sich beim Lebensmitteleinkauf mit Gutscheinen wiederfindet.

Gus Hansen war während der goldenen Jahre eines der bekanntesten Gesichter. Doch auch nach dem Black Friday war der Däne aktiv und spielte die teuersten Partien. Immer wieder sah der High Roller in Sin City vorbei und war Gast im Big Game.

Der letzte dokumentierte Trip war Anfang des Jahres. Damals zockte Hansen im Senegal 5-Card PLO und Backgammon. Mittlerweile lässt der 46-Jährige es ruhiger angehen. Grund für den plötzlichen Lebenswandel ist der Nachwuchs im Hause Hansen.

Mittlerweile dreht der Bracelet-Gewinner seinen Runden mit dem Kinderwagen in einer beschaulichen Wohnsiedlung. Gus Hansen kann sein neues Leben selbst noch richtig begreifen. Im jüngsten Beitrag auf Instagram meldete sich der frischgebackene Vater aus dem Supermarkt zu Wort.

Ihr habt euch alle gewundert, was aus Gus ‚The Great Dane‘ Hansen wurde? Sonntagabend, Lebensmitteleinkauf. Versuche 30 % Rabatt mithilfe der Lebensmittelmarken zu bekommen“ so Gus Hansen.

 

 
 
 
 
 
View this post on Instagram
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

A post shared by Gus Hansen (@therealgushansen)


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments