News

Poker Gossip: Jake Cody verabschiedet sich bei PokerStars

3

Mit Jake Cody verlässt ein weiterer Spieler das Team PokerStars. Der Engländer annoncierte seinen Abschied auf Instagram.

Bei PokerStars wurden eine Reihe von Verträgen nicht verlängert. Zuerst verabschiedeten sich Jeff Gross und Jaime Staples, kurz darauf Kevin Martin. Nun hat auch Jake Cody seinen Abgang offiziell gemacht.

Der Brite postete auf seinen Social Media Kanälen: „Ich war ein wenig zögerlich, dies zu posten, da ich diese dramatischen Beiträge nicht wirklich mag. Aber ich schaute mir ein paar alte Fotos an und konnte nicht anders, als zu lächeln, und fühlte mich motiviert […]“.

Das Ende kommt nicht all zu überraschend. Als Gross und Co ihren Abschied publik machten, war Jake Cody bereits auf der Team PokerStars-Website aussortiert. Spannend ist hierbei, dass Barry Greenstein und Randy Lew ebenfalls nicht mehr gelistet sind.

Bei Greenstein ist der Abgang nicht verwunderlich. Der Altmeister scherzte im letzten Jahr sogar noch in Interviews, dass er überrascht ist das Red Spade noch zu tragen. Ob Randy Lew ebenfalls weg ist, muss sich noch herausstellen.

Obwohl der US-Amerikaner nicht mehr auf der Website gelistet ist, taucht er im Client als Red Spade auf. Sollte nanonoko PokerStars ebenfalls verlassen, stellt sich die Frage, ob er sich seinem Buddy ElkY bei partypoker anschließt.

 

 
 
 
 
 
View this post on Instagram
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

I was a little hesitant to post this as I don’t really like these dramatic-type posts but I was looking through some old photos and couldn’t help but smile and felt motivated to post something to thank everyone if anything, as I’m feeling very grateful. Back in 2013 I signed with PokerStars and I was announced in January at PCA as part of Team Pro, which at the time really was the clear pinnacle of poker endorsements. One of my proudest moments ever. It was also kind of fitting that the most recent PCA event turned out to be my last. It’s hard to find the right words to justify it but I had THE most amazing and unforgettable time and cannot thank them enough for the opportunity and people who I have met and the memories I have made over the years. It was 6 years and over half of my twenties, Pokerstars has been a huge part of my life. They company went through some huge changes over the past few years and they have had a lot of rightly deserved critics during most of my time there but I can guarantee you there was ALWAYS lots of people throughout the entire company who were fighting extremely hard for the best interests of the poker community. A lot of those battles were lost and a lot of people left the because of it. There’s really too many people to name everyone, but I do want to give a special thank you to John Caldwell the man who originally signed me and to both Kirsty Thompson and Dave Curtis who always had faith in me and had my back in every situation from day one. From the bottom of my heart a huge thank you to everyone I met along the way, friends I made in and out of Stars and everyone who supported me. Big love and see you all around ❤️

A post shared by Jake Cody (@jakecodyy) on

3 KOMMENTARE

  1. Junge Junge … das muss doch irgendwas zu beuten haben … wieso verlassen alle das „Poker-Flag-Schiff“ – Pokerstars … :/

    mhh kann es sein das die etwas wissen was „wir“ also die Spieler auf PS noch nicht wissen … das macht mich echt stutzig

    Pokerstars verkommt immer mehr wenn man das so sagen kann… machen nichts mehr für die aktiven Spieler außer irgendwelche komischen Formate neu raus zu bringen … die… sorry aber nur Hobby Spieler reizen… ich will Pokern das heisst PLO oder NL (in allen Formaten) und nicht ein Split PLO usw. oder Fusion Poker…….

    naja SIE werden schon wissen wieso sie all das machen

    zum Glück habe ich eine Spielbank vor der Tür wo ich immer Live spielen kann – da brauche ich PS wenn überhaupt nur noch für die WCOOP usw. (wenn überhaupt)

    6
    2
  2. Sie verlassen nicht von sich aus PS sondern ihre Verträge (was auch immer die beinhaltet haben) werden nicht verlängert! Das ist ein Unterschied ob sie freiwillig gehen oder gegangen werden!
    Glaub deshalb nicht dass hier was im Busch ist! Und wieso brauche ich Aushängeschilder und pros auf Online Pokerseiten. Interessiert mich doch einen Dreck wer auf meiner Seite spielt! Ist aber meine Meinung!

    Bei den komischen neuen Varianten die nur für gambler gedacht sind hast du Recht!
    Das ruiniert die Glaubhaftigkeit des Pokerns und vielleicht sogar PokerStars. Man wird sehen? Aber davor wird glaub ich onlinepoker durch die lokalen Glückspielgesetze jedes Landes ruiniert (mit dann nur einem onlineanbieter pro Land)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT