News

Poker Gossip – Jason Mercier meckert über das Big One Event

0

Jason Mercier ließ es sich nicht nehmen und bezeichnete das teuerste Turnier aller Zeiten als Flop. Lange dauerte es jedoch nicht, bis der Poker-Pro zurückruderte.

jason_mercier2Die Monte-Carlo One Drop Extravaganza 2016 war zweifelsfrei ein Highlight, doch es war bei Weitem nicht das ganz große Spektakel, was sich viele erwartet hatten.

Vor allem bei den Side Events gab es viele leere Stühle. Damit das €100k High Roller nicht abgesagt werden musste, ließ man sogar kurzerhand die Poker-Pros zu den Karten greifen.

Es gab zahlreiche Kritiker und auch Jason Mercier meldete sich zu Wort. Der US-Amerikaner schrieb auf Twitter: „Das 1 Million One Drop war also ein Flop? Verrückt … ich dachte die besten Spieler der Welt auszuschließen, macht es zu einem Erfolg #Nicht

Prominente Spieler, die so sehr im Rampenlicht stehen, sollten zweimal nachdenken, bevor sie auf senden klicken. Es dauerte nicht lange, bis Haralabos Voulgaris, der das Turnier spielte, Jason Mercier darauf aufmerksam machte, dass die Bemerkung nicht in Ordnung ist, woraufhin Mercier den Tweet löschte.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT