Partypoker

Poker Gossip: Leon verliert mit der besten Hand $121K

4

Gigantischer Fehler beim partypoker MILLIONS North America Nosebleed Cash Game. Leon verlor mir Straight gegen Two Pair und trat so unfreiwillig $121.000 ab.

Das PLO Big Game Game von partypoker sorgte für zahlreiche Rekorde. Ein Mega Pot jagte den anderen und mehrere Millionen wechselten den Besitzer. Nun gibt es den nächsten Rekord.

Wie nun bemerkt wurde, gab es einen eklatanten Dealer-Fehler. In einer Hand zwischen Leon und „The Wolf“ lag am Ende :Jc: :9s: :Ac: :10s: :Qh: in der Mitte. Leon zeigte :Qc: :8c: :8s: :5s: zur Straight, der Wolf drehte :Jh: :10c: :9h: :7d: um und annoncierte ebenfalls eine Straße.

Während die Kommentatoren dank der eingeblendeten Software zwar Leon zum Gewinner ernannten – sich dann jedoch über einen anderen Pot unterhielten – schob der Dealer den Pot von immerhin $121.000 zu Wolf.

Wolf konnte seine Hand nicht lesen, Leon war vor den Kopf gestoßen und die anderen Spieler mit ihren Smart Phones beschäftigt. Der teuerste Fehler im TV, ging fast unbemerkt an allen vorbei.

Hier die komplette Session, die Hand startet bei 5 Stunden 35 Minuten:

The BIG GAME – PLO Part 1 April 29th von partypokerTV auf www.twitch.tv ansehen

4 KOMMENTARE

  1. es soll sogar einen Fall gegeben haben, bei dem der Gewinner von $3M nur $1M bekam … aber obv. sitzt man wieder harmonisch an einem Table ;-)

    Pack schlägt sich, Pack verträgt sich.

    12

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT