News

Poker Gossip: Negreanu wettert gegen GPI Awards

0

Daniel Negreanu sorgt mal wieder für reichlich Drama. Der Poker-Pro wetterte gegen den Selektionsprozess bei den Global Poker Awards sowie den Chip Race Poker Podcast. David Lappin und Dara O’Kearney lassen dies nicht auf sich sitzen.

Es ist bekannt, dass Daniel Negreanu sein Herz auf der Zunge trägt und seine Meinung recht deutlich vertritt. Nun sorgte der Kanadier einmal mehr für eine Kontroverse. Streitpunkt sind die Global Poker Awards beziehungsweise der Preis in der Kategorie „Podcast des Jahres“.

Dort setzten sich Dara O’Kearney und David Lappin mit dem Chip Race Poker Podcast durch. Weder Lappin noch O’Kearney sind auf Negreanu gut zu sprechen und sprachen sich in ihrem Podcast schon mehrfach gegen den Poker-Pro aus.

Dementsprechend wenig begeistert war Daniel Negreanu, als die beiden als Sieger annonciert wurden. Der 44-Jährige kommentiert dies auf Twitter und stellte den Selektionsprozess in Frage.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT