News

Poker Gossip: Phil Nagy verbannt Jonathan Little von ACR

Jonathan Little ist kein Fan von Americas Cardroom. Der Poker-Pro kritisierte die Online Poker-Plattform immer wieder. Nun setzte ihn Phil Nagy vor die virtuelle Tür.

ACR ist einer der wenigen Anbieter, die US-Amerikaner als Spieler akzeptieren. Der Poker Room genießt jedoch innerhalb der Poker-Community nicht den besten Ruf. Probleme mit der Auszahlung, den Servern und Bots sorgen regelmäßig für Schlagzeilen.

Nun liefert Phil Nagy den Stoff für die jüngste Diskussion. Der ACR-Chef verbannte Jonathan Little. Grund hierfür ist die stetige Kritik des Poker-Pros. Little macht in seinen Livestreams immer wieder klar, dass er aufgrund fehlenden Vertrauens nie seine ganze Bankroll auf ACR lassen würde.

Nachdem Jonathan Little auf Social Media über die Sperre berichtete und viel Aufmerksamkeit bekam, sicherte Phil Nagy zu, dass Little ausbezahlt wird. Während Nagy durchaus einige Befürworter fand, so glauben die meisten, dass der CEO eine falsche Entscheidung getroffen hat. Insbesondere, da Phil Nagy im Zuge der Kontroverse um Rob Yong beteuerte, niemals einen Spieler aufgrund von Kritik sperren zu lassen.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments