News

Poker Gossip: RaúlGonzalez beendet erfolgreiche Karriere

Keine Gegner, keine Ambitionen. High Roller RaúlGonzalez hört mit Poker auf. Nun sucht der Deutsche eine neue Aufgabe.

Im Forum von PokerStrategy meldete sich RaúlGonzalez aka ownage4u mit einem kurzen Statement zu Wort: „[Ich] habe vor paar Tagen [oder] Wochen – [Ich] weiß es selbst nicht so genau, war kein bewusst gewählter Zeitpunkt – meine Pokerkarriere beendet“.

Spannend ist jedoch, dass der Mixed Game-Spezialist ein „Ask Me Anything“ ins Leben rief. Die Poker-Community hat zahlreiche Fragen und der 32-Jährige steht Rede und Antwort.

Als Grund für das Karriereende gibt der Cash Game Grinder an, dass es einfach keine lukrativen Gegner mehr für ihn gibt. Die meisten wollen nicht gegen ihn antreten und gegen andere will er nicht spielen. So war Berri Sweet der einzige Gegner, gegen den RaúlGonzalez noch regelmäßig spielte.

Leider scheint gegen den Schweden kein Kraut gewachsen zu sein: „[Ich] habe in das Match gegen ihn viel mehr Zeit investiert, als in jedes andere Match und konnte ihn einfach nicht ansatzweise besiegen. Obwohl er ziemlich große fundamentale Leaks hat. Das ist ziemlich sick. […] Wenn ich wüsste, wieso das, was er macht, funktioniert, dann hätte ich poker nicht gequittet“.

Zu den weiteren Spielern, die ihn im Laufe seiner Karriere beeindruckt haben, zählen Cullen „Cumicon“ Connors, Matthew „MUSTAFABET“ Ashton, Timofey „Trueteller“ Kuznetsov und Nikita „fish2013“ Bodyakovskiy.

Was er zukünftig machen möchte, ist RaúlGonzalez noch nicht klar: „Aktuell fühle ich mich ziemlich leer. Aber weiter Poker zu spielen ist nicht die Lösung für das Problem“ so der Deutsche.

Seine Karriere begann er mit $10, die er bei PokerStrategy erhielt. Nach ein paar kleineren Einzahlungen und ersten Gehversuchen, waren dann $50 die Grundlage für seine Bankroll. Mit Shortstack-Strategie ging es von NL10 auf NL50.

Der Wechsel von No-Limit Hold’em zu den Mixed Games wurde mit Hilfe von Alexandre Luneau möglich: „alexonmoon hat mich gecoacht und im Gegenzug damals für ein Jahr Anteile an all meinen Mixed Games gehabt. [Wir] haben gegeneinander gespielt und er hat mir Fehler erklärt und [Ich] habe ihm Hands geschickt beziehungsweise Fragen gestellt“.

Zu den Highlights seiner Karriere gehören einige Partien gegen Viktor „Isildur1“ Blom. Aufgrund von Cross-Booking waren die Limits deutlich höher, als ’nur‘ $1.000/$2.000: „Eigentlich sollte es keinen Einfluss haben, aber ist schon sehr unangenehm, wenn man jede Session verliert und alle möglichen Leute einem Ratschläge geben wollen, was man besser machen kann beziehungsweise was für Fehler man macht.

[Wenn] man sich andauernd um Liquidität kümmern muss, teilweise noch Accounting betreiben muss für die xbooks und beim Spielen dinge passieren, die man sich selbst nach fast zehn Jahren Poker nicht vorstellen kann.

[Ich] habe in der Zeit zwei oder drei Sachen zertrümmert […] [es] gab schon ziemliche Meltdowns bei mir. Zum Glück hängen die sehr stark damit zusammen, wenn ich irgendwie unzufrieden mit meiner Performance bin und dann quitte ich immer sofort“.

Zu den bemerkenswerten Momenten seiner Karriere zählt RaúlGonzalez seine ersten Begegnungen mit Tom Dwan und Phil Ivey. Diese empfand er damals als „surreal“. Spannend ist sicherlich, dass er trotz massiver Gewinne keine massiven Investitionen tätigte.

[Ich] habe mal für paar Tausend Eure für mich und meinen Bruder Tickets für ein Champions League-finale gekauft, ansonsten fällt mir quasi nichts ein. […] [Ich] habe nie den Eindruck gehabt, dass es mir irgendwas geben würde, ein teures Auto oder eine teure Uhr oder so etwas zu kaufen“.


3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Hmmm1234
6 Tage zuvor

Ahoi!

Schade – Aber er muss wissen was für ihn am sinnvollsten ist 🙁 RIP HighS-Action,,

Weiss jemand sein „richtigen Namen“? Ich habe ihn irgendwo mal gelesen aber mir fällt er nicht mehr ein :/

GL Euch & für 2021 alles Gute…

Last edited 6 Tage zuvor by Hmmm1234
Hmmm1234
2 Tage zuvor

Hmmm aber ich habe doch irgendwo den Namen gelesen, gar nicht lange her ca. 2/3 Monate

– Welcher Name wird denn vermutet? 🤔