News

Poker Gossip: Ryan Riess setzt auf Shaun Deeb

0

Die World Series of Poker wäre nur halb so spannend, wenn es keine Prop Bets gäbe. Bei der Spieler des Jahres-Wertung setzt Ryan Riess sein Geld auf Shaun Deeb.

Dass sich Shaun Deeb und Daniel Negreanu nicht ausstehen können, ist kein Geheimnis. Die „Fehde“ zwischen den beiden Poker-Pros ist in letzter Zeit intensiviert worden. Ausgangssituation war die harsche Kritik von Deeb an Johnnie „JohnnieVibes“ Moreno.

Der Vlogger verkaufte ein WSOP Package mit Markup, was Shaun Deeb dazu veranlasste, sich zur ‚Markup Police‘ zu ernennen. Negreanu mischte sich in die auf Twitter geführte Diskussion ein und griff Deeb persönlich an.

Die beiden wechselten noch einige böse Worte, bis Deeb vorschlug eine Prop Bet rund um die WSOP 2019 „Player of the Year“-Wertung zu machen. Daniel Negreanu lehnte ab, da er Shaun Deeb als Betrüger nicht traut.

Natürlich ließen sich andere von dem Zoff inspirieren und es dauerte nicht lange, bis Wetten abgeschlossen wurden. Ryan Riess ist einer von den Spielern, die gewettet haben. Wie viel der Weltmeister von 2013 setzte, ist nicht klar. Riess gibt jedoch zu, dass er sein Geld auf Shaun Deeb packte.

Ryan Riess WSOP Main Event Champ is Putting his Money on Shaun Deeb

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT