Poker Gossip: Stoyan Madanzhiev fordert Damian Salas zum Duell

Stoyan Madanzhiev will es nicht wahrhaben, dass er nicht Weltmeister ist. Nun will der Bulgare ein Heads-Up gegen den WSOP Main Event-Gewinner spielen.

Es muss „einen Weltmeister für 2020 geben“. So begründete die Ty Stewart das Hybrid-Event, welches Ende des Jahres gespielt wurde. Dass die Entscheidung erst kurz nach dem Jahreswechsel fiel, ist eine Randnotiz. Fakt ist jedoch, dass Damian Salas sich als der WSOP 2020 Main Event-Gewinner verewigte.

Diese Tatsache noch nicht ganz verdaut hat Stoyan Madanzhiev. Der Bulgare, der das $5K Main Event bei der WSOP Online 2020 auf GGPoker gewann und sich als den echten Weltmeister sieht, hat sich einmal mehr auf Twitter zu Wort gemeldet.

Dort verglich der Poker-Pro seinen Gewinn mit dem Sieg von Salas. Angesprochen ob ein „Cage Fight“ Klarheit über den Weltmeistertitel bringen würde, antwortete Madanzhiev, dass ein Heads-Up mit Side Bet eine Lösung wäre.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments