News

Poker Gossip: Tom Dwan versucht sich bei Sportwetten

Klatsche für Tom „durrrr“ Dwan. Der Poker-Pro platzierte offenbar für den UFC-Kampf zwischen Cody Garbrandt und Raphael Assuncao eine große Wette und ging leer aus.

Tom Dwan ist kein Unbekannter, was massive Prop Bets und Nosebleed Action betrifft. Anscheinend setzte der US-Amerikaner nicht nur bei Poker Games enorme Summen. Wie viel durrrr bei der UFC 250 liegen ließ, wird derzeit diskutiert.

Im Main Fight zwischen Amanda Nunes und Felicia Spencer platzierte ein amerikanischer Punter $1.000.000 auf die Favoritin und kassierte nach Nunes‘ Sieg einen Gewinn von immerhin $166.666,70. Buchmacher William Hill gab an, dass dies die höchste UFC-Wette im eigenen Haus war.

Dwan kommentierte, dass eine $1.000.000-Wette nichts bedeutet, wenn sie nicht auf den Außenseiter platziert wurde. Der US-Amerikaner gab zudem an, dass er sein Geld auf Raphael Assuncao setzte.

Der Brasilianer unterlag jedoch bereits in der zweiten Runde, nachdem ihn Cody Garbrandt mit einem spektakulären Knockout auf die Bretter schickte. Assuncao wurde vor dem Fight mit @2,24 gehandelt, wie viel Dwan verlor, bleibt allerdings Spekulation.

https://www.youtube.com/watch?v=Dk0_sgRALUE


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments