News

Poker-Pro urubu111 beendet PLO-Challenge

Es war ein ehrgeiziger Versuch, letztendlich scheiterte Marcelo ‚urubu111‘ Freire am Mindset. Nach 144.200 Händen gab sich der brasilianische Poker-Pro geschlagen, biss in den sauren Apfel und zahlte seine Wettschulden.

Marcelo FreireInnerhalb von 45 Tagen wollte Marcelo Freire eine halbe Millione Hände Pot-Limit Omaha auf den Mid Stakes spielen, ohne dabei einen Verlust zu machen. Der Brasilianer war von seinem Poker-Können so überzeugt, dass er eine Prop Bet anbot. Es gab reges Interesse und auch zahlreiche Side Bets.

Nun ist die Challenge vorzeitig beendet worden. Auf der Poker-Community Palttform Two Plus Two annoncierte urubu111: „Leider muss ich aufgeben. Es ist ‚offiziell‘, ich verwirke die Wette. Roy kann das Geld an die Gewinner schicken.“

Bereits kurz davor wollte sich Marcelo Freire aus der Wette freikaufen, hatte dann jedoch einen Sinneswandel und wollte sogar noch mehr Action. Zahlreiche brasilianische Grinder waren durch ihren Landsmann inspiriert und starteten zusätzliche Sidebets.

Die direkten Verluste der Challenge belaufen sich auf rund $22.000, wobei der Poker-Pro zwischenzeitlich zusätzliches Geld bei Flips an den High Stakes Tischen verbrannte und natürlich die Wetten zahlen musste.

Ein Landsmann Freires startete im Übrigen Anfang Mai eine Sit-and-Go Challenge. Nicht weniger als 75.000 SnGs will ‚allansheik‘ bewältigen. Natürlich gibt es auch hier zahlreiche Wetten.

Foto: PokerStars Blog

 


8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
naepthat
6 Jahre zuvor

dumme leute

Nur D
6 Jahre zuvor

Wahrscheinlich hatte er nur einen C oder D account und hatte PS nicht informiert und somit rennt er genauso unter EV wie alle anderen und so läuft eine solche Challenge halt nicht bei dem Betrüger Anbieter

kneterakete
6 Jahre zuvor

Gibt einige Leute mit ähnlichen vorhaben und auch sie bekamen die nicht gedachten Erwartungen bestätigt. Es gab auch drei Spieler die mit sit &go innerhalb von ein jahr eine Million machen wollten
Das Jahr ist Rum und die drei nie wieder was von gehört.

Werner
6 Jahre zuvor

tja … über den RNG lassen sich halt – sicher vor der öffentlichkeit versteckt/geschützt – ganz bequem jaaanz ordentliche zahlen erwirtschaften!
mittlerweile müßte das wirklich jeder idio. begriffen haben und damit den pro´s die argumente genommen werden, hat man ja auch erfolgreich die datamining-seiten wegprozessiert!
preisfrage: WARUM denkt ihr, spielen von über 100 vertragsspielern nur ne handvoll auf PS??

NaNaNaNaNa
6 Jahre zuvor

Loosing Spieler wieder am rumheulen, immer das gleiche….lernt erst mal Poker spielen bevor ihr das Forum voll spamt…..Omg

kneterakete
6 Jahre zuvor

Weil man in der Regel online mehr verliert als gewinnt?!

NaNaNaNaNa
6 Jahre zuvor

Wie gesagt Spiel anpassen, es gibt ne Menge Winning Player;-)

g
6 Jahre zuvor

lol werner du dummkopf. nichts in deinen wertlosen zeilen ergibt auch nur irgendeinen sinn. schlechter witz bist du. schlechter verlierer.