Pokerstrategie

Poker Strategie: Und schon wieder AQ

21

Bei einem Onlineturnier ohne Re-Entry (Buy-In: $100+9) ereignete sich folgende Hand:

Stack der involvierten Spieler:
Du bist im BB: 137k
Spieler am Button: 86k
Spieler im SB: 32k

Infos zum Turnier:
9-max
12 minütige Level
ITM ist noch weit entfernt

Infos zu den Gegnern:
Leider keine, da Du gerade ins BB gesetzt wurdest.

Bei einem vollen 9er Tisch folden alle Spieler zum Spieler am Button und dieser raist auf 4k bei Blinds 1k/2k Ante 250. Der Spieler im SB pusht all-in. Du hast im BB .

Welche Range gibst Du Deinen Gegnern und was machst Du in dieser Situation?

21 KOMMENTARE

  1. man selber hat : 68,5 BB´s
    SB pusht mit 16 BB´s

    die frage die sich eigt. nur stellt ist ob man für 16 BB´s (1/4 vom eigenen Stack) Flipen möchte…

    der Gegner kann „alles“ haben 22+,AK,AQ,AJ,A10, in der Situation gebe ich ihm sogar jedes A bis zur 2 in suited ansonsten hat er da noch evnt. hohe connectors wie KQ QJs usw.

    „Fazit“… rein damit, da das Geld auch noch weit entfernt ist, wird es noch lighter pushen. (5-10% – mehr als wenn es um payjumps geht)

    14
    4
  2. button openrange sollte auf diesen stakes ziemlich weit sein, paare, sc, sog, Ax, Kx suited, broadwaycombos…

    push aus dem sb für 16bb, any pair, Ax suited, A9o+, suitef broadwaycombos

    bisschen ugly spot zu pushen für 68bb, call fold aber keine option, openfold auch nicht, daher cold 4bet allin und button sollte hier TT oder JJ evtl folden können, ebenso AQ, calls kommen also von QQ, KK und AK -hier haben wir immer noch 30% und von AA die wir aber blocken…

  3. Schon wieder AQ? @Kovi Gibt’s da irgendeine Vorgeschichte mit AQ? Ist es deine Lieblingshand, deine Hasshand, etc? Es gibt doch sicher noch viel spektakuläre und schwierige Hände und Situationen als diese oder? Sorry bin nicht am rummeckern, nur laut gedacht.
    Also zur Hand. Alle folden zum Button, da kann der Button quasi anytwo raisen. Standardsteal. Deswegen gebe ich ihm absolut nix. Der SB hingegen der mit 16BB aus der schlechsten Position pusht wirkt sehr stark. Jedes Pocket Tendenz 99+ und AK, AQ, AJ. Und ich dahinter im BB mit AQ. Fold? Nein zu stark. Call oder Reraise. Um den Initialraiser rauszudrücken definitiv stark Reraise aber kein All-In. Falls der Button danach Called oder sogar All in gehen sollte kann ich natürlich nur noch callen weil ich schon soviel investiert habe. Aber wie gesagt ich denke nicht, weil der Raise vom Button nach reinem Steal aussieht. Denke es wird ein Klassiker counflip 99 im SB gegen mich AQ. Doorcard Ass River 9. Zwar verloren aber trotzdem richtige Entscheidung. GG!

    2
    1
      • Na gut 🙂 Interessant fände ich sowas wie schwarze AA/KK auf ein straighty/flushy Flop wie 678Herz oder checkraise vom Gegner auf einem gepairten Flop a la QQ10 etc. und das natürlich auf der bubble 🙂

  4. „Und was ist mit dem Spieler am Button mit über 40 BBs?“, wir haben klaren Rangevorteil, wir sagen danke für seine 2 BB im Pot…wenn er >AQ hat GG, happens

    2
    1
  5. Sehe es wie die meisten hier, klarer Allin Push mit AQ, auch AJ würde ich hier noch pushen.

    Kurz zu meiner Denkweise:
    Button ist im Steal-Modus, daher kann er any two haben.
    Der SB denkt sich das auch und muss daher auch nicht Ultra stark uwegs sein,
    sc wie 7/8 oder 8/9 stellen das untere Ende der SB Range dar.
    Mit 16 BB geht es bei der Action halt rein…wacht der SB oder Button mit einem Monster auf, dann ist es halt so… gegrillt werden wir nur von den 3 top pairs. Und QQ und AA blocken wir halt.
    Gegen Kings haben wir knapp 30 % Equity.
    Ein Call des SBs Shoves ist keine Alternative.
    Der Button könnte in Position sich einen Flop anschauen und hätte ca. eine 1/2 PotsizeBet für einen fiesen Allin Move nach parat.

    Schätze mal die Hand endet wie folgt:
    BB pusht (hoffentlich) allin , Button foldet (wobei Kovinator schon schwer die Betonung auf den Button legt, vllt. macht der Button einen dämlichen Overcall mit AJ oder kleiner oder flippt, wer weiß) . Der SB zeigt A8-AJ und gut ist…

  6. Aus meiner Sicht macht der Button hier ein Standard Steal und kann quasi any two. Dass der small blind jetzt drüber pusht, muss nicht mal unbedingt bedeuten, dass der small blind eine richtig gute Hand hat. der small blind weiß natürlich auch dass der Button stiehlt. Deswegen denke ich dass das mal blind mit so ziemlich jedem Pocket pair und a5s+ a8o+ oder vielleicht sogar TJ+ pusht. Gegen die range sind wir mit Ass Dame meistens gut. Im schlimmsten Fall flippen wir.

  7. Button hat geraist, weil er gehört hat, dass man das so macht, SB hat ein kleines pocketpaar!
    Hurra, wir flippen, rein damit! Wahrscheinlich zahlt der button dann mit so erlesenen Händen wie 83,92,j4 und macht damit one-card straight oder flush, shit happens!

    1
    1
  8. Anbei die Auflösung:
    Ich war diesmal der Spieler im SB und ich habe mit AJ off allin gepusht. Der Spieler im BB mit AQ off hat drüber allin gepusht und der Spieler am Button hat mit JJ gecallt.

    Anbei meine Gedanken zu der Hand:
    Der Spieler am Button raist mit über 68 BBs mit einer sehr weiten Range. Der Spieler im SB pusht mit 22+, A2s+, A8o+ und suited Broadwaycombos. Somit ist es für den Spieler im BB mit AQ off gegen die Range von den beiden Gegnern ein Pflichtpush allin, da er die Range von beiden Spielern normalerweise absolut crusht.

    1
    1
    • Und wie ging es aus? Flop Ass, River J? 🙂 Denke all in Call mit JJ am Button ist falsch. Mit 43BB das Turnierleben riskieren gegen 2 all-ins?
      Hier müsste man sogar QQ und evtl. auch KK entsorgen.

      • Die Buben sind gut geblieben 😉

        Ich finde, dass der Call mit der 4. stärksten Hand in dieser Situation vollkommen OK ist, weil die Buben gegen beide Ranges vorne sind. Natürlich gibt es mindestens 2 Overcards gegen die Buben, aber der Pot ist mega geil 😎

        1
        1

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT