Kolumnen

Pokerdinge der Woche 2010 KW 15

2

Diese Woche gibt es einen Blick in die Zukunft. Viele können sich mit Veränderungen nur schwer anfreuen, andere wiederum können es kaum erwarten. Zu welcher Kategorie gehören Sie eigentlich? Spätestens wenn ich Sie mit einem der folgenden Dinge antreffe, weiß ich es.

1.

„Schau, dahinten. Nein, warte, jetzt, nein, jetzt gleich, jetzt! Hast du mich gesehen? Das war ich. Dort hinten an dem Tisch zwischen dem Chinesen und hinter dem, der aussieht wie der eine aus dem Film, von dem mir jetzt der Name nicht einfällt.“
So oder so ähnlich können ihre Sätze in Zukunft klingen, wenn sie nämlich Familie, Freunden, Bekannten, Arbeitskollegen, fremden Personen auf der Straße völlig ungebeten ihren Kurzauftritt bei einem Freeroll Turnier, welches von einem lokalen Fernsehsender aufgezeichnet wurde und Sie sich den 20sekündigen Filmausschnitt zuschicken ließen und zu aller Bedauern sich auf Ihr iDings geladen haben und mit dieser Vorrichtung ihre Umwelt via Projektion terrorisieren, aber sonst recht praktisch, für den der es braucht.

MiLi Pro
Aufsetzbarer Videoprojektor für iPhone und iPod
Preis: $399.95

2.

„Und wie der Rauschgiftsüchtige, der keinen Schritt tut, ohne ein ausreichendes Quantum der tödlichen Substanz mitzunehmen, wage ich mich niemals weit fort, ohne mich mit einem erheblichen Vorrat an Lesestoff einzudecken,“ dieser Satz ist nicht von Marc Gork sondern von Somerset Maugham, könnte aber ebenso von Gork stammen. Bisher lebten wir in einer fast analogen und fast haptischen Bücherwelt und seit ein paar Tagen soll alles anders sein? Kein Rascheln mehr des Papiers? Keine Bücherwand mehr? „Die Zeit“ nicht mehr kunstvoll falten, um sie zum Lesen handlicher zu machen? Wahrscheinlich wird es so sein. Es ist so einfach zu bedienen, dass es nicht mal eine Betriebsanleitung in der Verpackung gibt. Das iPad ist die Zukunft, soviel ist klar. Dieses Design allerdings nicht.

IPad
„verschönert“ mit 6.000 Swarovski Kristallen
lieferbar ab Ende April
Preis: € ab 1.600.-
www.crystalroc.com

3.

Pokerspieler kennen das ja, wenn jemand gerade On Tilt geht, dann soll man da ruhig nochmals draufhauen und so mache ich es auch, zumal ich ja schon vorige Woche damit begann.
Also, die katholische Kirche liegt laut einer Umfrage an letzter Stelle in Sachen Vertrauen. Damit operiert sie noch hinter den Banken, trotz Ackermann, und den Parteien, trotz Westerwelle. Aber dasGganze hat auch sein Gutes. Guantánamo wird geschlossen und Deutschland braucht jetzt keine Gefangenen aufnehmen, denn gewaltbereite, religiöse Fanatiker haben wir selber genug.

Reisen in den Vatikan
Preis: ab € 935.-
www.papst-termine.de/vatikanreisen.htm

2 KOMMENTARE

  1. Ich bin ja ein wenig enttäuscht, dass Du diesesmal nichts aus dem Bestatterbereich genommen hast…

    BTW: Selbst das schönste iPad wird niemals nicht auch nur annähernd die fast schon erotisierende Wirkung einer großen, umständlich zu handhabenden überregionalen Tageszeitung am Frühstückstisch haben – das stundenlange Lesen einer Samstagsausgabe der FAZ bei Hackepeterbrötchen wird auf gar keinen Fall jemals der Vergangenheit angehören…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT