Kolumnen

Pokerdinge der Woche 2010 KW 4

Diese Woche steht ganz im Zeichen der Gesundheit und Entspannung. Schließlich ist Pokerspielen ein anstrengender Job und da  gilt es auch auf den Ausgleich zu achten, denn schließlich kennt noch keiner die Spätfolgen von  23 Stunden Online-Poker  pro Tag oder Rund-um-die-Uhr Jobs in den Casinos.

1.

„Diese Internet-Kiddies, die Poker nur als EgoShooter sehen, die sitzen, blass mit Pickeln im Gesicht die an eine Johannisbeerenplantage erinnert, stundenlang vor ihren Rechnern, ernähren sich von Wegwerfpizza und haben den Zugang zur Außenwelt völlig verloren.“ So reden die alten Casinohasen.
„Na klar, stundenlang am gleichen Fleck, neben einem übergewichtigen, schlecht riechenden und übel gelaunten Typen sitzen, sich von miesen Sandwiches ernähren, seine Chips immer sichern müssen, weil der nächste betrunkene Idiot zum x-ten mal sein Bier über den Tisch leert und sich dann auch noch für jeden Move, den er verloren hat, sich blöde von der Seite kommen lassen müssen. Die haben doch den Zugang zur Welt außerhalb ihres Casinos komplett verloren.“ So redet die andere Pokergeneration.
Was aber beide brauchen, ist ein guter Sessel und da haben die Poker Homeworker die besseren Voraussetzungen, denn die können sich die Sitzgelegenheit aussuchen. Sonst soll jeder es machen wie er will, vielleicht mit einem Versuch der gegenseitigen Annäherung.

Shiatsu Massagesessel F4
Relaxmassage, Aktivmassage, Vitalmassage, Morgenmassage und Abendmassage
Der Sessel scannt mit Hilfe der optischen Sensoren automatisch die Linien des Körpers um die individuellen Akupressurpunkte herauszufinden.
Preis: € 1.799.-
www.knowhowgmbh.de

2.

Im Laufe eines Turniers steht Thomas Kremser oft bis zu sechzehn Stunden neben, vor, und nur sehr selten, auf den Pokertischen. Ob er sich in Leibesertüchtigung übt um zu belegen, dass Poker doch irgendwie etwas mit Sport zu tun hat, ist bisher noch nicht belegt. Auf jeden Fall benötigt er das richtige Schuhwerk um nicht nach vier Stunden auszusehen wie Marty Feldman in Frankenstein junior und wie er selbst sagt, liegt sein Geheimnis genau darin.

Orthopädische Schuhe
Preis: ca. € 1.000.-
Postl Herbert
Hauptstr 55
A – 2340 Mödling

3.

Es gibt Dinge, die sind einfach atemberaubend und kaum beschreibbar schön. Ein Straight Flush in der Finalhand des WSOP Main Events, nachdem der Gegner ein All-In flüsterte, ein Sonnenaufgang in der namibischen Wüste, Auguste Rodins „Camille“, das Adagietto aus Gustav Mahlers fünfte Sinfonie oder mit Delphinen schwimmen. Eines haben diese Dinge alle gemeinsam, irgendwie kann man sie nicht kaufen.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=cel2-oStCZU[/youtube]

WHY – Hausboot
Grösse: 58m Länge, 38m Breite
Wohnfläche: 3.400qm
Geschwindigkeit: 14kn
Preis: auf Anfrage

www.why-yachts.com


4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
mors
10 Jahre zuvor

hey, mit delfinen schwimmen kann man sich kaufen 😉

Mojo
10 Jahre zuvor

perfekte idee: wir kaufen gleich 14 davon, verhöckern zum gleichen preis ein dutzend davon an diverse scheichs und voila…haben wir 2x ne kostenlose schaluppe