News

PokerGO Cup 2022: Ali Imsirovic holt das $25k NLH, Sean Perry führt beim $50k Main Event

Der PokerGO Cup 2022 in den PokerGO Studios im Aria Las Vegas ist auf der Zielgeraden. Ali Imsirovic sicherte sich das letzte $25.000 No Limit Hold’em Event, Sean Perry führt im Finale beim $50.000 Main Event.

Von den 43 Entries bei Event # 7 waren noch sechs Spieler übrig, als Ali Imsirovic als Chipleader am Final Table Platz nahm. Die Top 7 Plätze waren bezahlt und so die Geldränge schon erreicht, alle hatten $64.500 bereits sicher. Auf den Sieger warteten $365.500 und die ließ sich Ali Imsirovic nicht nehmen.

Ali sorgte gleich für den ersten Seat open, als er mit Darren Elias mit Pocket 8s verabschiedete. Cary Katz war der Short Stack und folgte gleich darauf mit gegen von Ali Imsirovic. Jeremy Ausmus traf mit auf dem River die Queen und schickte damit Nick Schulman mit vom Tisch, musste sich dann aber mit gegen von Ali Imsirovic verabschieden, weil die auf dem Flop kam.

Mit einer 5:1 Führung startete Ali Imsirovic nun ins Heads-up gegen Sam Soverel. Obwohl Sam sich wehrte, war er dann doch chancenlos gegen Ali und musste sich mit auf dem Board gegen geschlagen geben. Platz 2 brachte Sam $236.500, während Ali die $365.500 kassierte und in der Gesamtwertung auf Rang 4 vorrückte.

 

PokerGO Cup
Rang Name Nation Preisgeld
1 Ali Imsirovic  Bosnia & Herzegovina  $365.500
2 Sam Soverel  United States  $236.500
3 Jeremy Ausmus  United States  $161.250
4 Nick Schulman  United States  $118.250
5 Cary Katz  United States  $86.000
6 Darren Elias  United States  $64.500
7 Roger Sippl  United States  $43.000

Das $50.000 Main Event wurde gestern gestartet, 24 Teilnehmer sorgten mit acht Re-Entries für einen Preispool von $1.600.000. Die Top 5 Plätze sind bezahlt, auf den Sieger warten $640.000. Unter anderem mussten schon Cary Katz, Ali Imsirovic, Bill Klein, Sean Winter oder auch Darren Elias an die Rail und sind damit chancenlos auf den Sieg im Leaderboard. Auf Rang 7 erwischte es Alex Foxen short mit gegen von Sean Perry. Die Bubble war hart umkämpft, schließlich war es GGPoker Ambassador Jason Koon, der mit Pocket 4s gegen seinen Team Kollegen Daniel Negreanu mit auf dem Board leer ausging.

Sean Perry ist massiver Chipleader im Finale, wo auf den Sieger $640.000 warten. Jeremy Ausmus, der aktuell das Leaderboard anführt, ist ebenso mit dabei wie Brock Wilson, sein nächster Verfolger. Die Entscheidung beim Main Event gibt es wieder exklusiv im Livestream für PokerGO Abonnenten, alles weitere findet Ihr auf pgt.com.

Chipcount Main Event:

Name Chip Count
Sean Perry  2.780.000
Brock Wilson  1.225.000
Daniel Negreanu  1.075.000
Nick Schulman  700.000
Jeremy Ausmus  640.000

 

Payouts Main Event:

Rang Name Punkte Payouts
1   384 $640.000
2   250 $416.000
3   154 $256.000
4   106 $176.000
5   67 $112.000

 

Leaderboard:

Rang Name Nation Punkte
1 Jeremy Ausmus  United States  504
2 Cary Katz  United States  346
3 Brock Wilson  United States  320
4 Ali Imsirovic  Bosnia & Herzegovina  300
5 Sean Winter  United States  269
6 Bill Klein  United States  246
7 Darren Elias  United States  234
8 Sean Perry  United States  232
9 Nick Petrangelo  United States  221
10 Daniel Negreanu  Canada  210

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments