News

PokerGO: Dan Shak führt beim ersten 10k NLH der U.S. Poker Open

Die High Roller sind zurück in den PokerGO Studios im Aria. Bis zum 15. Juni werden zwölf Events bei den U.S. Poker Open gespielt. Zum Auftakt gab es ein $10.000 NLH, bei dem Dan Shak den Final Table anführt.

Die zwölf Events werden jeweils über zwei Tage gespielt, die Final Tables im Livestream auf PokerGO übertragen. Das erste Event gestern lockte 95 Entries an, $950.000 wurden auf die Top 14 Plätze verteilt. Daniel Negreanu war ebenso am Start wie Ali Imsirovic, Shawn Daniels, Jake Schinder, Anthony Zinno oder auch Manig Loeser, der der einzige deutschsprachige Vertreter im Feld war. Sie alle gingen aber leer aus, auf der Bubble erwischte es Alex Foxen. Er war in einem 3-Way Pot mit gegen die Pocket 8s von Stephen Chidwick und von Aram Zobian all-in. Das Board brachte die Straight für Chidwick, der fast verdreifachte, während Alex leer ausging.

Damit hatten alle $19.000 sicher und es ging um den Final Table. Auf dem Weg dorthin blieben unter anderem Sam Soverel und Shannon Shorr auf der Strecke. Dan Shak sicherte sich den Chiplead der letzten sieben, alle haben $47.500 sicher. Der Sieger kann sich auf $218.500 freuen. Die Entscheidung gibt es eben im Livestream zu sehen, die Livecoverage und alle Details zu den U.S. Poker Open gibt es auf pokercentral.com.

Name  Country  Chip Count Seat 
Dan Shak  United States  2.570.000 5
Jake Daniels  United States  2.120.000 3
Steve Zolotow  United States  2.100.000 4
Tim McDermott  United States  1.565.000 7
Sergi Reixach  Spain  1.440.000 1
Stephen Chidwick  United States  1.085.000 6
Barry Hutter  United States  985.000 2

Payouts:

Rang Player  Prize
1   218.500$
2   152.000$
3   114.000$
4   95.000$
5   76.000$
6   57.000$
7   47.500$
8 Aram Zobian  38.000$
9 Shannon Shorr  38.000$
10 Johan Guilbert  28.500$
11 Bin Duan  28.500$
12 Sam Soverel  19.000$
13 John Riordan  19.000$
14 Junichi Nakanowatari  19.000$

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments