News

PokerGO Tour: Smith, Kempton, Davies und Tamasauskas holen Siege

In Las Vegas wurden im Rahmen der PokerGO Tour vier High Roller gespielt. Dan Smith, Isaac Kempton, Seth Davies und Vladas Tamasauskas waren die Sieger.

Die PokerGO Tour 2023 läuft noch bis in den Januar und hat auch ein paar Wertungsturniere bei der WSOP Paradise 2023. Bevor es auf die Bahamas ging, wurden am Wochenende noch vier $10K NLH Events im ARIA gespielt.

Dan Smith holte einen Titel, landete zweimal im Geld und kassierte dabei $147.600 an Preisgeldern. Isaac Kempton holte einen Sieg und war ein weiteres Mal Runner-Up, was dem Poker-Pro insgesamt $187.800 einbrachte. Die weiteren Sieger waren Seth Davies ($128.800) und Vladas Tamasauskas ($116.000).

Chris Brewer wurde einmal Runner-Up. Der US-Amerikaner holte $75.400 und 75 Wertungspunkte, was genug war, um Daniel Weinman in der Jahreswertung zu überholen. Aktuell führt Ike Haxton (2.573 Pkt.) vor Brewer (2.371 Pkt) und Weinman (2.300 Pkt.).


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments