Kolumnen

Pokern in Portugal

Immer wieder zieht es mich nach Portugal. Nicht nur um zu pokern, aber auch. Hier möchte ich Euch ein paar Basis-Infos zu Poker in Portugal geben.

Abgesehen von Estoril und Troia, gibt es in Portugal derzeit nicht viele Möglichkeiten, um live zu pokern. Das Casino Lisboa im modernen Parque das Nacoes ist sehr erfolgreich. Es befindet sich in einem neuen Viertel am Tejo mit Grünflächen, öffentlicher Kunst, auffallenden zeitgenössischen Gebäuden, trendigen Restaurants am Wasser, Einkaufszentren und dem riesigen Lissabonner Ozeanarium oder dem Centro Vasco da Gama mit der beeindruckenden 12 km langen Brücke während die Seilbahn Telecabine Lisboa einen atemberaubenden Blick bietet… aber das Kasino bietet keine Poker Partien an.

Das Lissabonner Pokergeschehen findet in Estoril statt, allerdings werden hier auch seit einigen Jahren keine Turniere mehr veranstaltet. Es werden jedoch täglich Cash Games von NLH 1/3 und PLO 2/4 bis 5/10 oder sogar 10/20 angeboten.

Nicht weit südlich von Lissabon befindet sich das Casino Troia in einem Naturschutzgebiet bei Setubal. Einige Pokertouren machen hier immer noch gelegentlich Halt, aber außerhalb dieser Festivals gibt es nicht viel Pokeraction. An den Wochenenden finden einige kleinere Turniere statt, und gelegentlich kommt ein guter Cash Game Tisch zusammen.

Das Casino Vilamoura im äußersten Süden des Landes ist vielen durch seine WPT Festivals bekannt. Im Moment ist in Vilamoura jedoch nicht sehr viel los, was Live-Poker angeht.

Andere kleinere Casinos wie Espinho oder Povoa de Verzim hatten vor der Pandemie bescheidene, aber solide Live-Poker-Angebote. Heute sind diese jedoch fast vollständig verschwunden. In einer der schwächsten Wirtschaften Europas lässt sich möglicherweise erahnen, was uns generell blüht. Eine abgeschwächte Mittelklasse, eine starke Inflation mit hohen Energiepreisen, niedrige Gehälter mit denen man steigende Lebenskosten finanzieren muss und die oft substantiell weniger Geld fürss Zocken übrig lassen. Das Post-Pandemie Live-Poker Comeback tut sich folglich schwer in Portugal.

Die gute Nachricht ist, dass Portugal noch viel mehr zu bieten hat als Poker. Es ist also nicht so schlimm wenn die Poker Action mal nicht so gut ist …

Bei Fragen könnt Ihr mich auch gerne über Facebook oder Instagram kontaktieren.


Artikel präsentiert von Damian Nigro/The-rounder.net


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Rainer
12 Tage zuvor

Ich werde in drei tagen hinreisen und in Praia da Rocha und Vilamoura pokern

Dirk
12 Tage zuvor

Geil gerne mehr von