News

PokerNoob belegt Platz 5 beim Sunday 500

Die Sonntagsturniere auf PokerStars lockten wieder zahlreiche Spieler vor den Computer. Wieder einmal gab es für die deutschen Spieler respektable Ergebnisse. So wurde Tobias Reinkemeier aka PokerNoob999 Fünfter beim Sunday 500.

Mit 995 Teilnehmern beim $500 No Limit Hold’em Event ging es um das garantierte Preisgeld von $500.000. Auf den Sieger warteten $91.250, 144 Plätze wurden bezahlt. Einige Deutsche hatten es ins Geld geschafft, so auch unser Kolumnist Felix Osterland, der für Platz 53 immerhin noch $1.050 mitnehmen durfte.

PokerNoob schaffte es als einziger Deutscher unter die Top 20 und dann auch noch an den Final Table. Platz 5 und $26.250 sind es schließlich geworden. Ganz ansehnlich, wenn man bedenkt, dass er vor rund vier Wochen das Sunday 500 gewonnen hatte und rund $70.000 dafür kassierte. Damals konnte er u.a. Annette Obrestad besiegen, dieses Mal musste er sich den Pros Andre Akkari (1.) und Gavin Griffin (2.) geschlagen geben.

Beim Sunday Warm up kam ffffs als einziger Deutscher an den Final Table. Bei dem $750.000 garantiert Turnier waren gestern 3.899 Spieler angetreten und hatten so für einen Preispool von $779.800 gesorgt. Für PokerStars Shooting Star Sebastian Ruthenberg lief es sehr gut, er war lange Zeit Chipleader. Allerdings musste er zunächst viele Chips abgeben, als sein Gegner die Straße kaufte und er selbst nur ein Set zu bieten hatte. Im Battle um die Blinds lief er schließlich gegen Pocket Queens und landete auf Rang 13. ffffs kam an den Final Table und schaffte es unter die letzten drei. Die machten einen Deal, bei dem ffffs mit $68.210 für Rang 2 ausstieg. Mit musste er sich aber dem späteren Zweiten Cassidy13 geschlagen geben, der mit : auf dem Board das Full House traf.

Auch beim Sunday Million schlugen die Deutschen wieder mit einem Final Table zu. Auch bei diesem Turnier war der garantierte Preispool überschritten worden, denn 7.755 Teilnehmer legten $1.551.000 in den Pot. Major_BomB aus Köln hatte es als bester Deutscher bis zum Final Table geschafft. Er war bereits short, als er nach einem Raise von THE_D_RY all-in pushte. parachuting bezahlte mit   , THE_D_RY foldete und Major_BomB zeigte . Das Board brachte und so belegte der Deutsche Platz 4, was ihm $70.570 brachte. Der Sieg und damit knapp $190.000 gingen an THE_D_RY aka Danny Ryan.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments