News

Pokerprozess in Herisau – Freispruch wird erwartet

Der Prozesstag in Herisau ist vorbei und einmal mehr hat die Eidgenössische Spielbanken Kommission (ESBK) ein Armutszeugnis abgelegt. Das Verfahren gegen die Brüder Daniel und Stefan Allemann wegen Verstoß gegen das Glücksspielgesetz wird voraussichtlich in einem Freispruch enden, allerdings lässt das Urteil noch ein wenig auf sich warten.

Der Standpunkt der ESBK, dass es sich bei dem Freeroll am 17. Dezember 2010 im Pokerclub „Gling“ um eine illegale Veranstaltung handelte, wurde heute vom Vertreter der ESBK, Christian Hess, erneut vertreten, doch mehr Argumente gab es dann auch nicht.

Auf der anderen Seite wartete Marc Horisberger als Rechtsbeistand der Gebrüder Allemann mit schweren Geschützen und unzähligen Argumenten auf, warum das CHF 0 + 0 (CHF 20 optionale Stuhlmiete) Freeroll absolut rechtens war. Wenn die Stuhlmiete – die noch dazu eben freiwillig und nicht verpflichtend zu entrichten war – als Einsatz für ein Glücksspiel gilt, dann sei auch die Entry Fee (der Eintritt) bei Casino Turnieren ein solcher Einsatz. Die ausgelobten Gewinne beim Freeroll waren übrigens ein iPod Shuffle im Wert von CHF 59, Badetücher, Biergläser und eine Flasche 12jähriger Whisky, der nun als Beweismittel vor sich hinreift.

In den fast vier Jahren, die seit dieser Razzia vergangen sind, hat sich nichts geändert – die ESBK hat einen Polizeieinsatz verursacht, der in keiner Relation zum kleinen Abschlussturnier in Herisau steht.

SVP Nationalrat Lukas Reimann, der ebenfalls im Publikum bei der Gerichtsverhandlung war, rechnet ebenso wie die Gebrüder Allemann und Marc Horisberger mit einem Freispruch. Am Rande der Verhandlung äußerte sich Reimann zudem zum aktuellen Stand in Sachen „Pokerturniere außerhalb von Casinos“ – Er gehe davon aus, dass Pokerturniere bis zu einem Einsatz von CHF 100 bald wieder erlaubt sein werden. Bis Anfang 2014 muss die Justizministerin eine entsprechende Vorlage ausgearbeitet haben.

Das Urteil im Prozess gegen die Gebrüder Allemann wird bis Ende des Monats erwartet.


3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
dacharlie
7 Jahre zuvor

Ein Whisky reift nicht weiter, wenn er in der Flasche ist 😉

knetepete
7 Jahre zuvor

Das weiß nicht jeder und irgend nen fisch kauft das zeug schon für paar Taler 🙂

RADIOMEN
7 Jahre zuvor

Ich spendier 6 Flaschen Whisky für die SEK-einheit die mich mal mit MP und Trähnengasgranaten aus einem 20,-€ Pokerturnier rausholt.
Einzige Bedingung ist : es muss echt aussehen und es können ruhig ein paar Glasscheiben und Stühle zu bruch gehen, daß alles auf Vidio als Geburtstagsüberraschung für mich 😉