Pokerstars

PokerStars: Alexander Debus siegt beim Fast Friday

Im PokerStars High Roller Club blieben die deutschsprachigen Spieler gestern sieglos, aber Alexander „Schildy84“ sicherte sich das $215 Fast Friday.

(c) Pokerfirma/fabfotos
Alexander Debus

Auch im PokerStars High Roller Club waren die DACHs nicht chancenlos, nur Sieg gab es keinen. nilsef schrammte aber beim $1.050 Daily Cooldown am Sieg vorbei. Er unterlag im Heads-up dem Russen pakastuka100, Platz 2 bescherte ihm $6.070 + $1.812. Einen Sieg gab es für nilsef dennoch, denn nebenbei setzte er sich beim Hot $22 durch und kassierte hier $2.812 + $2.484.

Während es im High Roller Club nicht so rund lief, konnte die deutschsprachigen Spieler aber den Daily Tournaments glänzen. Hier ware es Alexander „Schildy84“ Debus, der sich beim $215 Fast Friday den dicksten Scheck sicherte. Im 303 Entries starken Feld konnte er sich behaupten und sicherte sich die Siegprämie von $11.488.

Beim Big $33 war es Kellneros13, der sich gegen 1.013 Gegner behauptete und so $4.463 für den Sieg kassierte. Gut besucht war das $44 Bounty Builder, bei dem 1.925  Entries für $77.000 im Pot sorgten. Den Löwenanteil sicherte sich dani_sun, der dafür $4.112 Preisgeld und $3.680 an Bounties kassierte. Keinen Sieg, aber einen respektablen zweiten Platz bei 7.932 Entries gab es für Torres99 beim $11 Bounty Builder. Im Heads-up scheiterte er am Brasilianer duxo 93, Platz 2 brachte ihm aber ansehnliche $3.488 + $544. Auch tiarc scheiterte beim $109 Bounty Builder im Heads-up, für Platz 2 gab es hier $6.732 + $562.

Hier die wichtigsten Turnier-Ergebnisse auf PokerStars in der Übersicht:

 

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments