PokerstarsDe

PokerStars ändert die VPP-Berechnung

0

Mit jeder Hand, die man auf PokerStars spielt, erwirbt man VPPs. Das wird ab Anfang Januar anders, denn PokerStars stellt die Rake und damit auch die VPP-Berechnung um. Statt „dealt“ wird nun „weighted conntributed“ die Berechnungsbasis sein.

Bislang hat man zwar keine Rake bezahlt, wenn man vor dem Flop gefoldet hat, aber dennoch hat prozentual VPPs bekommen. Das ändert sich nun, denn in Zukunft wird die Rake so berechnet:

(Der zum Pot beigetragene Gesamtbetrag / gesamte Potgröße) x Gesamtrake

Die Anzahl der vergebenen VPPs pro Hand bleibt ebenso gleich wie das VIP Programm. Auch bei Sit & Gos und Multi-Table Turnieren gibt es keine Veränderung.

Eine Neuerung soll es aber bald geben und die wird vor allem die Rush Poker Fans freuen. PokerStars arbeitet an neuen schnellen Cashgame Tischen und schon im ersten Quartal 2012 sollen diese präsentiert werden.

Aktuell kümmert man sich aber vordringlich um das Image von Poker. Den ersten „We Are Poker“ Werbespot mit Nacho Barbero und Liv Boeree haben wir Euch schon gezeigt, hier gibt es Daniel Negreanu und Vanessa Rousso zu sehen:

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT