News

PokerStars Asia Pacific Poker Tour eröffnet in Macao Season 3

In Kiew startet demnächst die sechste Saison der European Poker Tour. Ganz so lange gibt es die PokerStars Asia Pacific Poker Tour (APPT) noch nicht, aber immerhin wird am 15. August im Grand Lisboa Hotel auf Macao bereits Season 3 eröffnet.

Von Beginn an war die APPT ein Erfolg und wurde von Event zu Event größer. Mit einem HKD 40.000 (rund $5.100) No Limit Hold’em Freezeout, das von 25. bis 30. August gespielt wird, legt man nun den Grundstein zu bislang größten Season.

Schauplatz des Spektakels ist der Pokerroom von PokerStars im Grand Lisboa Hotel. Rund zwei Wochen lang werden die verschiedensten No Limit Hold’em Turniere angeboten. Ein weiteres Highlight neben dem Main Event ist natürlich das HKD 88.800 No Limit Hold’em Highroller Event. Außerdem stehen auch ein Bounty Turnier, ein Shorthanded Event, ein Teambewerb und zahlreiche Satellites auf dem Programm.

Da das Main Event der APPT im Anschluss an die Asian Poker Tour stattfindet und einige Pros ohnehin schon vor Ort sind, darf man mit einem stark besetzten Feld rechnen. Letztes Jahr setzte sich der Amerikaner Eddie Sabat im 538 Teilnehmer starken Feld durch und durfte sich so über eine Siegesprämie von rund $450.000 freuen. Bester Europäer im Turnier war der Schwede Mikael Rosen, der Platz 4 und $108.000 erspielen konnte. Andre Wagner kam als bester Deutscher immerhin auf Rang 28, was ihm $8.100 brachte.

Fünf Tourstopps sind in Season 3 geplant. Nach Macao geht es weiter nach Südkorea, Neuseeland, die Philippinen und schließlich zum Saisonabschluss nach Sydney, Australien. Deutsche EPT Siege gibt es schon, Dominik Nitsche holte auch einen Titel der LAPT. Fehlt eigentlich nur noch ein deutscher Sieger bei der APPT. Aber die Konkurrenz schläft auch in Asien nicht, denn auch in der aktuellen Saison darf mit einem starken internationalen Feld gerechnet werden.

Infos zu den Turnieren gibt es unter www.appt.com.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments