Pokerstars

PokerStars.de tritt dem DVTM bei

Online Poker Room PokerStars.de ist nicht nur der größten Anbieter, sondern besitzt auch eine deutsche Lizenz. Nun ist der Branchenprimus dem Deutschen Verband für Telekommunikation und Medien beigetreten.

DVTMPer Presseschreiben wurde dieser wichtige Schritt bekanntgegeben. Mit dem Beitritt erweitert der DVTM das Themenspektrum und hat mit PokerStars einen wichtigen Partner für Belange im Bereich der Online Gaming-Branche.

Die Konvergenz-Strategie des DVTM ist zum wiederholten Mal aufgegangen: Wir haben als erster Verband die Konvergenz der Bereiche TK, Medien und Energie vorangetrieben und politisch positioniert.“ so der Vorstandsvorsitzender Renatus Zilles.

Auch seitens PokerStars verspricht man sich eine gelungene Partnerschaft. Eric Hollreiser, Head of Corporate Communications von PokerStars, gibt an: „PokerStars.de strebt eine konvergente Regulierung des Online-Gaming-Marktes in Deutschland an, im Vordergrund steht vor allem ein fairer Interessensausgleich zwischen Verbraucherschutz, Politik und Anbietern.

Da sich der DVTM für dieses Thema starkmacht, freuen wir uns sehr über die Verbandsmitgliedschaft und den neuen Partner an unserer Seite. Gemeinsam mit dem DVTM möchten wir uns für eine verbraucherorientierte, rechtssichere und EU-konforme Regulierung des deutschen Online Gaming-Marktes einsetzen. Dies soll unter Einbeziehung der entsprechenden EU-Organe erfolgen und einen nachhaltigen Mehrwert entlang der gesamten Wertschöpfungskette liefern.


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Kim
6 Jahre zuvor

Germany die melkkuh