Pokerstars

PokerStars eliminiert die „Fast Tables“

Die PokerStars Lobby ist vor allem in den Cashgames schon recht unübersichtlich geworden, wenn man nicht seinen ganz eigenen speziellen Filter anwendet. Beim nächsten Software-Update wird ein wenig aufgeräumt, denn die „Fast Tables“ werden dann nicht mehr verfügbar sein.

An den Fast Tables hatten die Spieler nur 18 Sekunden statt der üblichen 35 Sekunden Bedenkzeit. Bei Limitspielen waren es 15 bzw. 25 Sekunden. Für die Spieler wurde die Tischauswahl zum Teil schon verwirrend und oft genug landete man dann doch am falschen Tisch. Damit ist jetzt bald Schluss, denn die Zeitbank wird nun vereinheitlicht.

Abhängig von den Buy-Ins, Table-Stakes und Strukturen wird die Zeitbank nun bei allen Tischen gleich sein. Feststeht bereits, dass bei den Limit-Games die Bedenkzeit einheitlich 18 Sekunden betragen wird. Bei den No Limit und Pot Limit Games wird noch an den Details gefeilt und man will das Feedback der Spieler berücksichtigen. Demnächst soll aber alles finalisiert und das Software-Update durchgeführt werden.

Für die Spieler wird die Lobby im Client dadurch wesentlich übersichtlicher und der passende Tisch kann so auch schneller gefunden werden. Bei den regionalen Seiten in Frankreich, Italien und Spanien wurde die Vereinheitlichung bereits vorgenommen und alle Tische laufen mit der Zeitbank der „Fast-Tables“.

Auf 2+2 stellt sich Lee Jones einmal mehr der Community. Wer Fragen und Anregungen hat, kann diese direkt hier posten.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments