Pokerstars

PokerStars: Enttäuschender Abschluss der Bounty Builder Series für die DACHs

Im Zielsprint der PokerStars Bounty Builder Series setzte es noch Enttäuschungen für die DACHs, ohne Sieg ging die Serie zu Ende.

Gestern gingen die beiden Main Events ins Finale und bei beiden Turnieren hatten die DACHs noch recht gute Chancen. Mit mehr als 200 verbliebenen Spielern war noch alles offen und am Ende jubelten die anderen über die dicken Schecks. Beim $ 55 Main Event Low (#164) war es ifirebat, der mit Rang 11 für die beste Platzierung sorgte, er nahm $2.793 + $2.874 mit. Der Sieg für $53.9974 + $24.193 ging an den Russen volll. Beim $530 Main Event High (#165) gab es zumindest deutschsprachige Beteiliung am Final Table. Claas „SsicK_OnE“ Segebrecht musste sich aber auch auf Rang 8 für $17.470 + $5.074 verabschieden. Der Sieg ging hier nach Brasilien – Renato „bauruzito“ Valentim setze sich durch und kassierte $159.986 + $90.007.

Die besten deutschen Platzierungen zum Abschluss gab es durch shipsyy und Erol2741. Ersterer wurde Runner-up für $3.143 + $504 beim $5,50 PKO (#174), nikkay85 kam hier auf Rang 3 für $1.812 + 244. Erol2741 wurde dann ebenfalls Runner-up und zwar beim $109 PKO (# 180), er konnte $8.337 + $781 mitnehmen. Bei beiden Events gingen die Siege übrigens nach Brasilien. Am $215 PKO Final Table (#178) kam Martin „moertelmu“ Mulsow auf Rang 9 für $1.015 + 673, Cooler Sack belegte Rang 7 für $1.992 + 1.539 und der Schweizer divine_reads holte Rang 5 für $3.922 + 1.365.

Bounty Builder Series

Datum: 3. bis 18. Oktober
Events: 208
Buy-Ins: $5,50 bis $1.050
Preisgeld: $30.205.000 GTD

Bounty Builder Series Schedule: –->>click


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments