PokerStarsLive

PokerStars EPT: Artur Martirosian schnappt sich das 25k High Roller

Francisco Benitez war erneut am Final Table, aber dieses Mal war es Artur Martirosian, der als Sieger beim € 25.000 High Roller Event # 16 der PokerStars European Poker Tour (EPT) Barcelona vom Tisch ging.

Erneut gab es eine starke Beteiligung beim eintägigen High Roller Event, 54 Teilnehmer und noch 26 Re-Entries sorgten für € 1.920.800 im Pot und elf bezahlte Plätze. Es sollte eine sehr lange Pokernacht werden, ehe der Sieger feststand. Unter den Teilnehmern waren neben Eric Rabl, Peter Mikschik und Sirzat Hissou auch Erik Seidel, Mustapha Kanit, Niklas Astedt, Seth Davies, Dan Smith, Simon Mattsson, Andreas Göller, Adrian Mateos, Michael Soyza, Stephen Chidwick, Sam Greenwood, Daniel Dvoress, Timothy Adamas, Nick Petrangelo und Henrik Hecklen, sie alle gingen aber leer aus.

Artur Martirosian

Die Bubble selbst war hart umkämpft, ehe es Bruno Volkmann mit weniger als einem Big Blind auf Rang 12 erwischte. Die anderen hatten damit € 48.020 sicher und die holte sich dann gleich Patrik Antonius ab, als er mit an von Artur Martirosian scheiterte. Danny Tang folgte an die Rail und mit neun Spielern ging es an den Final Table, Artur Martirosian war der klare Chipleader vor Francisco Benitez.

Steve O’Dwyer verabschiedete mit Aleksejs Ponakovs mit Pocket 4s, Paul Phua erwischte dann Imad Derwiche. Michael Addamo konnte mit Mikita Badziakouski mit verabschieden, Steve O’Dwyer fiel mit Paul Phua mit zum Opfer. Auf dem Flop gingen die Chips in die Mitte, Turn , River und man war noch zu fünft.

Paul Phua konnte in zwei Händen Laszlo Bujtas dann alle Chips abnehmen, während Artur Martirosian mit den dritten Sieg von Francisco Benitez verhinderte Francisco war mit all-in, traf auf dem Flop auch, aber auf dem River viel der und Benitez musste dieses Mal Platz 4 nehmen.

Michael Addamo hatte die Führung übernommen, doch mit dem geriverten Flush konnte Artur Martirosian gegen ihn verdoppeln und die Führung übernehmen. Paul Phua holte sich den Rest von Michael Addamo und ging nun ins Heads-up gegen Artur Martirosian. Das Duell dauerte nicht lange, mit war Paul gegen von Artur all-in. Das Board und damit war Artur Martirosian der Sieger, er kassierte € 540.990.

Für die High Roller geht es heute gleich mit dem nächsten Event weiter, das € 50.000 NLH (#20) steht an. Morgen folgt mit dem € 100.000 Super High Roller dann das teuerste Event.  Die Coverage könnt Ihr auf pokernews.com nachlesen, alles Wichtige zur EPT Barcelona findet Ihr unter pokerstarslive.com.

POS NAME COUNTRY PRIZE
1 Artur Martirosian Russia €540.990,00
2 Paul Phua Malaysia €349.010,00
3 Michael Addamo Australia €249.320,00
4 Francisco Benitez Uruguay €191.790,00
5 Laszlo Bujtas Hungary €147.520,00
6 Steve O’Dwyer Ireland €117.260,00
7 Mikita Badziakouski Belarus €93.830,00
8 Imad Derwiche France €75.010,00
9 Aleksejs Ponakovs Latvia €60.030,00
10 Danny Tang Hongkong €48.020,00
11 Patrik Antonius Finland €48.020,00

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments