PokerStarsLive

PokerStars EPT Prag: Sirzat Hissou verpasst den Sieg beim 5k PLO

Wieder kein Spade für die DACHs. Das € 5.000 + 200 Pot Limit Omaha der PokerStars European Poker Tour (EPT) Prag hatte ein nahmhaftes Feld mit guter deutschsprachiger Beteiligung. Am Ende war es aber Duarte Baptista, dem sich Sirzat Hissou geschlagen geben musste.

Bei einem Buy-In von € 5.200 bei einem PLO Turnier ist das Klientel schon deutlich kleiner. Umso mehr können sich die 77 Starter bei diesem Event sehen lassen, weitere 24 Re-Entries kamen noch hinzu. So lagen € 489.850 im Pot und die Top 13 Plätze waren bezahlt.

Manuel Stojanovic und Kai Herold schafften es ins Geld, verpassten aber den Final Talbe, an dem Ole Schemion und Sirzat Hissou Platz nahmen. Für Ole kam schließlich das Aus auf Rang 4 für € 46.780. Sirzat Hissou musste sich im Heads-up Duarte Baptista geschlagen geben.

Event # 30 – € 5.000 + 200 Pot Limit Omaha 
Entries: 101 (77/24)
Preispool: € 489.850

POS NAME COUNTRY PRIZE
1 Duarte Baptista Portugal €130.050
2 Sirzat Hissou Germany €90.380
3 Thomas Blomberg Sweden €59.760
4 Ole Schemion Germany €46.780
5 Alexander Holmberg Norden Sweden €37.720
6 Nikolaos Lampropoulos Greece €29.390
7 Viktor Katzenberger Hungary €23.270
8 Kabeelan Rajamurthy Malaysia €18.120
9 Cristinel Dumitru Romania €13.720
10 Kai Herold Germany €10.530
11 Anton Suarez Sweden €10.530
12 Manuel Stojanovic Austria €9.800
13 Samuel Higgs Australia €9.800

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments