Pokerstars

PokerStars: Julian Track gewinnt erneut das Bounty Builder

Julian „jutrack“ Track gewann das Bounty Builder Late Edition im PokerStars High Roller Club. Soul0faSwan aus Österreich holte das Daily Cooldown.

Julian "jutrack" Track
© PokerStars

Der Samstag auf PokerStars brachte reichlich Action. Das größte Turnier des Tages war wie gewohnt das $530 Bounty Builder HR. Dort kämpften 337 Spieler um $237.000. Paul „Fold Machiii“ Dando ($18.514,07 + $20.572,18) setzte sich im Heads-Up gegen Vlad „VladTheSlaye“ Martynenko (2./$18.513,85 + $5.810,56) durch und ging mit dem Sieg davon.

Im $530 Bounty Builder HR Late Edition trug Julian „jutrack“ Track ($3.183,25 + $5.343,75; Foto) den Titel davon. Einmal mehr, denn erst vor zwei Tagen holte der deutsche Grinder dieses Event. Knapp an einem High Roller-Titel vorbeigeschrammt ist Arnoldinho27 (2./$7.829,92), der sich im $530 Daily Supersonic nur Pedro „PaDiLhA SP“ Padilha ($11.821,67) geschlagen geben musste.

Bei den Side Events schlug Soul0faSwan ($8.432,05 + $6.983,64; $109 Daily Cooldown) zu. Das Bounty Builder $109 ging zumindest auf dem Papier ebenfalls nach Österreich. Dort siegte der Niederländer Jepser8 ($3.810 + $11.596,32).

Hristo „icho90“ Anastassov (2./$2.650,21; $109 Daily Kickoff) und deeflame7 (2./$3.447,69 + $1.646,88; Hot $215 PKO) schafften es jeweils ins Heads-Up, verpassten es jedoch einen Sieg zu holen.

Josip „Jozinho6“ Simunic (3./$1.897,98 + $4.385,73; Bounty Builder $215), dasslo007 (3./$561.01 + $778,12; Bounty Builder $109 $10K Gtd), Jakob „Succeeed“ Miegel (3./$3.612,48 + $842,19; $215 Saturday KO) und Panny3 (3./$3.528,50; Hot $109) legten ebenfalls Deep Runs hin.

Hier die wichtigsten Turnier-Ergebnisse auf PokerStars in der Übersicht:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments