Pokerstars

PokerStars: Keine WCOOP Main Event Titel für die DACHs

Ohne Titel bei den Main Events ging das World Championship of Online Poker (WCOOP) 2022 Take 2  auf PokerStars zu Ende, Schacarl sorgte gestern aber noch für einen deutschen Sieg.

In allen drei Main Events gab es noch die Hoffnung auf einen deutschsprachigen Sieger. Beim $109 Low war es €uropictured, der schließlich auf Rang 5 für $78.105 landete. der Bulgare gimley14 holte nach einem Deal den Sieg für $277.041.

Beim $1.050 Medium Main Event ruhten die Hoffnungen auf rObetOblancO, der letztlich Rang 4 für $251.882 mitnahm. Als Sieger ging hier der Engländer Twicyyy mit $603.142 nach einem Deal zu dritt vom Tisch.

YannickPoker1 sollte die Ehre im Top besetzen $10.300 World Championship Event retten, doch auch er kam über Rang 4 ($512.302) nicht hinaus. Der Sieg ging nach Polen, Luis „luis_faria“ Faria kassierte $1.293.825. Runner-up wurde der Ungar boerni21 für $950.078.

Der schwedische Dauerbrenner Niklas „Lena900“ Astedt war gestern beim Big $109 für $15.656 erfolgreich und sicherte sich auch den Sieg beim $5.200 Closer (#20-H) für $94.468, nachdem er sich im Heads-up gegen Simon „C. Darwin2“ Mattsson behauptet hatte. Sintoras kam hier auf Rang 3 und kassierte $52.996. Schacarl sorgte für den deutschen Sieg beim $530 Closer (#20-M) und konnte sich über $30.509 freuen.

Tryn2Survive wurde beim $11 PLO (#21-L) Runner-up für $2.573, zudem gab es noch einige weitere Final Table Platzierungen für die DACHs.

Die WCOOP 2022 ist damit endgültig geschlagen, die nächste Turnierserie garantiert nicht weit. Bis dahin locken aber vor allem die Satellites für die EPT Prag und natürlich auch für die PSPC an die virtuellen Tische von PokerStars.

WCOOP Take 2
Datum: 5. – 9. November 2022
Turniere: 66
Buy-Ins: $5,50 – $10.300
GTD: $27.918.500
Schedule –>> click

Die Ergebnisse/Zwischenstände vom 9. November:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments