Pokerstars

PokerStars: Magerer Montag für die DACHs

Bei den Sonntagsentscheidungen konnten die DACHs gestern auf PokerStars nicht glänzen, der Sunday Million Sieg ging nach Neuseeland.

Nicht allzu viele, aber doch einige DACHs waren im Finaltag beim $109 Sunday Million mit dabei, keiner schaffte es aber an den Final Table. TheSheep12 belegte Rang 10 für $3.203 + $1.340 und wurde damit bester DACH Spieler. Der Sieg für $52.724 + $32.793 ging an den Neuseeländer DGR.POKEHER.

Ähnlich mager fiel die Bilanz der DACHs beim $22 Mini Sunday Million und beim $11 Sunday Storm aus. Beim $22 Mini Sunday Million holte der Brasilianer michalakr den Sieg für $7.936 + $4.599. Beim $11 Sunday Storm schaffte es der Deutsche newkorea auf Rang 5 für $2.729, der Sieg ging auch hier nach Brasilien. AWM-PRO freute sich über $12.206 Preisgeld.

Die Erfolgsquote war auch bei den Micro Millions für die DACHs nicht besser, im High Roller Club gab es dann aber einen Sieg. Zumächst aber kamen Jesper8 (6/$1.690 + $792) und Alexander „Schildy1984“ Debus (7/$1.297 + $2.234) sowie acab0903 (8/$996 + $656) beim $530 Bounty Builder HR an den Final Table, auch Phemo konnte beim $530 Daily Cooldwon min-cashen (3/$1.105 + $375), ehe dann Julian „jutrack“ Track den Sieg beim $530 Bounty Builder  Late holte. Bei nur 18 Entries gab es $1.776 + $2.968 für den Sieg.

Alles zum kompletten Angebot findet Ihr auf den Seiten von PokerStars.

Die wichtigsten Ergebnisse vom 25. Juli 2022:

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments