Pokerstars

PokerStars: Müder Tag bei den High Rollern

Am gestrigen Mittwoch war mehr Pause als Action angesagt im  PokerStars High Roller Club. Die DACHs waren so gut wie nicht vertreten und auch sonst war es recht ruhig.

Nachdem bei den Turneiren im PokerStars High Roller Club  zuletzt die Preisgeldgarantien teils deutlich übertroffen wurden, ist jetzt wieder ein bisschen die Luft draußen. Mit 192 Entries war das $530 Bounty Builder HR zwar gut besucht, die $100.000 Preisgeldgarantie konnte man aber nicht knacken. Der Sieg für $9.159 + $14.199 ging an den Dänen Runefs1996. Auch der Sieg beim $530 Daily Supersonic ging der Sieg nach Skandinavien. Der Schwede Andreas „mrAndreeew“ Berggren setzte sich durch und kassierte $6.996, Gogac sniper sorgte für den einzig österreichischen Cash mit Rang 3 für $3.001. Das letzte Turnier war das $530 Bounty Builder Late, bei dem der Pole Raaadzio91 mit $2.573 + $3.453 vom Tisch ging.

Auch bei den Daily Tournaments konnten die DACHs kaum glänzen. luckbox1991 wurde Runner-up beim $109 Bounty Builder und holte mit $6,046 + $2.230 den dicksten Scheck.

Hier die wichtigsten Ergebnisse auf PokerStars in der Übersicht:

 

 

 

 

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments