Pokerstars

PokerStars: Schlappe für die DACHs bei den High Rollern

Sehr überschaubar war gestern wieder die deutschsprachige Beteiligung im PokerStars High Roller Club, generell gab es aber gut Action.

Beim $530 Bounty Builder HR im PokerStars High Roller Club waren $50.000 garantiert, mit 141 Entries landeten $70.500 im Pot. Mit der zweiten Bullet kam der Niederländer 000000000136 zum Sieg, was ihm $6.563 + $7.621 Preisgeld bescherte. Beim $1.050 Saturday KO setzte sich der Brasilianer Pablo „pabritz“ Brito im Heads-up gegen CalmRevolver durch und kassierte $5.725 + 6.265. Der Russe nahm hier $5.725 + 2.265 für Rang 2 mit, kassierte aber weitere $6.797 für den Sieg beim $530 Daily Supersonic. Dem Österreicher Amadeus7777 blieb hier nur die Bubble, Dominik „Bounatirou“ Nitsche nahm beim $1.050 Daily Cooldown den Min-Cash von $1.469 + $250 mit. Der Sieg für $4.615 + $6.750 ging an den Ukrainer Remi Lebo_10. Beim letzten Turnier, dem $530 Bounty Builder Late setzte sich der Russe nsmirnov durch, er kassierte $2.840 + $3.500.

Auch bei den Daily Tournaments blieb die Ausbeute der DACHs überschaubar. Für einen Sieg beim $55 Bounty Builder Saturday Special sorgte zu später Stunde schließlich omg_nuts11, der sich so über $2.267 + $7.224 freuen konnte.

Hier die wichtigsten Ergebnisse auf PokerStars in der Übersicht:

 

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments