Pokerstars

PokerStars: Schlappe für die DACHs

Kaum ein deutschsprachiger Spieler war gestern im PokerStars High Roller Club zu finden, auch bei den Daily Tournaments war die Ausbeute sehr mager.

Mit 112 Entries war das das $530 Bounty Builder HR im PokerStars High Roller Club wieder das größte Turnier, $56.000 landeten im Pot. CPUrul0r kam als einziger der DACHs ins Geld, auf Rang 8 für $1.014 + $843 war aber Feierabend. Im Heads-up setzte sich Guntis „poker@luffyD“ Aleskins gegen Enrico „WhaTisLov3“ Camosci durch und kassierte $5.703 + $8.187 für den Sieg. Für den Letten war es nicht der einzige Sieg, er holte sich auch das $55 Daily Supersonic für $3.767.

Beim $215 Fat Tuesday waren es 48 Entries, der Sieg ging an den Niederländer Smokinslyc, der sich so über $3.374 freuen konnte. Amadeus7777 wurde beim $530 Daily Supersonic Bubble Boy, Pizza@Pastaaaaa nahm den Min-Cash von $2.102 für Rang 3 mit. Der Sieg für $4.739 ging an den Kanadier Ryan „newguy89“ McEathron.

Hier die wichtigsten Ergebnisse auf PokerStars in der Übersicht:

 

 

 

 

 

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments